Liebe Japanerinnen, liebe Japaner,

In Japan besonders beliebt.

immer mehr von euch lesen meine Bücher. Ihr steht viel früher auf als ich, ihr arbeitet länger, trotzdem nehmt ihr euch die Zeit für meine Geschichten.

Hier weiterlesen

„Burgdorfer Kreisblatt“ 3/20: Auf wen kommt es nachts auf dem Flughafen Hannover an?

Was passiert eigentlich, wenn ein Flugzeug zu spät am Flughafen in Hannover ankommt? Auf wen kommt es dann an? Die Antwort steht in der dritten Ausgabe 2020 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“. Außerdem: Veranstaltungstipps für Kinder in Burgdorf, Rücksichtslose in Lehrte und Neugierige in Isernhagen FB.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Über meine Oma hat das ZDF nie berichtet

Meine Oma (links) und ich (rechts)

An dieser englischen Oma ist gestern niemand vorbeigekommen. Das war früher bei meiner deutschen Oma anders, obwohl sich die Ereignisse ähneln.

Die offenbar wichtigere Oma heißt Elisabeth, von der soll es in England schon einmal eine gegeben haben, ihr Enkel heißt Harry, der will dem Staat nicht mehr auf der Tasche liegen, sondern arbeiten.

Hier weiterlesen

Wieder auf Madeira: Wadenbeißer in Estreito da Calheta schon besiegt

Da strahlt die Sonne: Ich bin in Estreito da Calheta.

Seit gut 24 Stunden bin ich wieder auf Madeira, dieses Mal in Estreito da Calheta. Ich wohne in einem ehemaligen Künstleratelier und habe die ersten Spaziergänge hinter mir. Beim ersten bin ich falsch abgebogen, dafür lernte ich nicht nur meine Waden kennen, sondern auch fleißige Arbeiter, die Bananen pflückten oder ein Haus bauten. Bei meinem zweiten Spaziergang besiegte ich nicht nur den Wadenbeißer, ich war auch nicht falsch abgebogen.

Der Klick zu meinem Tagebuch

Das „Burgdorfer Kreisblatt“ 2/20, ein Altkreisblitzgescheiter und ein Copytrack-Anwalt

Das kann man natürlich altkreisblitzgescheit nennen: Jemand veröffentlicht seine Beiträge mit Fotos bei Facebook. Jede und jeder kann diese Beiträge mit Fotos teilen. Aber einer soll für die Veröffentlichung dieser Fotos zahlen: der „Kreisblatt“-Redakteur Heinz-Peter Tjaden. Rund 300 Euro soll er für jedes Foto löhnen. Verlangt im Namen des Altkreisblitzgescheiten ein Hamburger Copytrack-Anwalt von Tjaden.

Weitere Infos in der Ausgabe 2/20 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 2 2020

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

„Burgdorfer Kreisblatt“ 47/2019: Lücke im Handbuch macht Smart standfest

Sehr geehrte Smart-Herstellerinnen, sehr geehrte Smart-Hersteller,

demnächst soll der Smart elektrisch werden. Verkünden Sie stolz im Internet. Ich bin bereits elektrisch. Steht auch im Internet. Bei Facebook. Unter Strom gesetzt werde ich von den Problemen, die ich mit meinem Smart, Baujahr 2003, habe. Nicht während der Fahrt, sondern im Stand. 

Ich bin nicht mehr imstande, mit dem Funkschlüssel die Türen zu schließen, ebenso unmöglich ist die Deaktivierung der Wegfahrsperre. Deswegen gab mir mein Autohändler den Rat: „Tauschen Sie die Batterie des Schlüssels aus.“

Mehr in der Ausgabe 47 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Wegen Beihilfe zur Verleumdung: Strafantrag gegen Portal „issue“

Ich habe heute Strafantrag gegen den Geschäftsführer des Portals „issue“ wegen Beihilfe zur Verleumdung gestellt. Hauptsitz des Unternehmens ist Kopenhagen, in Berlin gibt es eine Filiale. Trotz mehrfacher Aufforderungen wird von „issue“ weiterhin ein Beitrag veröffentlicht, in dem meine Familie mich angeblich schwer beschuldigt. So soll ich Kontakt zu pädophilen Kreisen haben und ein übler Kinderschänder sein. Als Quellen für diese frei erfundenen Behauptungen werden blogs genannt, die ebenfalls anonym ins Netz gestellt worden sind (und zwar nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland). Die Verleumder berufen sich also auf sich selbst.

Weitere Informationen