Magazinmacher Paul Rohde warnt vor neuen Gefahren für Burgdorf-das „Burgdorfer Kreisblatt“ auch?

Bisher droht der Kleinstadt Burgdorf bei Hannover nur Gefahr vom Bürgermeister und von einem Geschäftsführer. Doch jetzt warnt der Magazinmacher Paul Rohde vor neuen Gefahren. Zu Recht?

Eine Analyse in der 11. Ausgabe der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de http://www.burgdorfklingtgut.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Advertisements

Dazu schweigt das Jugendamt von Wilhelmshaven seit Anfang November 2017

Wie Ihnen bekannt ist, besitze ich eine allumfassende Vollmacht von Frau St., N.-Weg, Wilhelmshaven. Ich fordere Sie auf, mir sofort mitzuteilen, ob sich meine Patenkinder J. und N. inzwischen sehen dürfen.

Weitere Informationen auf http://www.szenewilhelmshaven.de

Zurück in die Zukunft: Gänsehaut bei Sekten und Jugendämtern

Irgendwie fühle ich mich wie vor 30 Jahren: Damals habe ich meine Sekten-Erzählung „Insel des Zweifels“ geschrieben, die Geschichte eines Mädchens, das von einer strengen Glaubensgemeinschaft in den Wahnsinn getrieben wird. Die ersten drei Auflagen waren immer gleich wieder vergriffen, „Insel des Zweifels“ wurde in Zeitungen und im Rundfunk besprochen, kündigte ich eine Neuauflage an, ging diese Ankündigung rund. Ich bekam Briefe von Betroffenen.

Hier weiterlesen

Das „Burgdorfer Kreisblatt“ in der Ausgabe 10 über Radfahrer und Radgeher

Wenn der „Kreisblatt“-Redakteur Heinz-Peter Tjaden durch Wettmar radelt, behaupten einige: „Sie fahren täglich mit dem Rad nach Burgdorf.“ Das stimmt oft, aber nicht immer. Denn bis Wettmar gibt es den Radweg zwischen Kleinburgwedel und Wettmar.

Was dort geschehen kann und noch viel mehr erfahren Sie aus der Ausgabe 10 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt  und http://www.burgdorfklingtgut.de

Meine Freunde, die Scientologen: Übermenschen auf Sendung

Übermenschen unter den Sendern: Meine Freunde, die Scientologen, strahlen nun auch in der TV-Welt. Habe ich soeben auf den „Welt“-Internetseiten erfahren.

Hier weiterlesen

Aufregung im Vatikan: Ostern ein April-Scherz

Große Aufregung im Vatikan: Zu nächtlicher Stunde huschen Männer in Frauenkleidern über den Petersplatz, sie eilen zu Beratungen in abhörsicheren Räumen. Denn dieses Jahr ist Ostern ein April-Scherz. Die Behauptung, dass islamistische Kreise dahinter stecken, macht die Runde. Der Papst weiß zuverlässigen Quellen zufolge noch nicht, wie er es dieses Jahr mit dem Ostersegen halten soll. „Der darf nicht für einen Scherz gehalten werden“, sagt ein Vatikansprecher, der nicht namentlich genannt werden will.

Hier weiterlesen

Nicht nur die Nationalhymne: Auch die Leiden des jungen Wärters müssen gleichgestellt werden

Die Werke großer deutscher Dichter müssen endlich gleichgestellt werden. Die Gleichstellungsbeauftragte im Bundesfamilienministerium beschränkt sich dabei leider auf die dritte Strophe der deutschen Nationalhymne. Aus Vaterland will Kristin Rose-Möhring Heimatland machen und aus brüderlich mit Herz und Hand soll couragiert mit Herz und Hand werden.

Hier weiterlesen

Kann hier ausgedruckt werden