Die internette Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ 4/20 bedankt sich bei Botschafter Yagi aus Japan

Botschafter Yagi würdigt im November 2019 im Berliner Rathaus die 25-jährige Partnerschaft zwischen Berlin und Tokio.

Die vierte Ausgabe 2020 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ bekommt auch der japanische Botschafter Yagi. „Kreisblatt“-Redakteur Heinz-Peter Tjaden schreibt:

Ich bin Redakteur und Schriftsteller aus Burgwedel bei Hannover. Besonders meine Erzählung „Von klugen Tauben und dummen Falken“ und mein Mathe-Bilderbuch „Wenn Zahlen Streit bekommen“ werden seit geraumer Zeit auch in Ihrem Land gelesen. Die Zahl der Bestellungen steigt von Monat zu Monat. Dafür bedanke ich mich in meiner internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“. Meinen offenen Brief füge ich als PDF-Datei bei.

Mit freundlichen Grüßen
Heinz-Peter Tjaden Up´n Kampe 6 30938 Burgwedel http://www.burgdorferkreisblatt.de

Außerdem in der vierten Ausgabe: Stummfilm mit Buster Keaton in Burgdorf, Lesung mit Susanne Mischke in Burgwedel, Spaziergang mit Nachtwächter Rolf Peter Brandes in Hänigsen und „Tag der offenen Tür“ der „Freunde historischer Fahrzeuge“ in Immensen.

Die Ausgabe 4 hier ausdrucken

Künstliche Intelligenz von Amazon gegen Broschüre über Corona-Virus

Das Cover des Amazon-e-books

Das Cover des Lulu-e-books

Dieses e-book, das ich gestern bei Lulu hochgeladen habe, verstößt gegen die Inhaltsrichtlinien von Amazon. Sowohl die erste als auch die zweite Fassung wurde von der Künstlichen Intelligenz (KI) dieses Unternehmens abgelehnt. Den genauen Grund nennt KI nicht. Angeboten werden mir von Amazon mehrere Möglichkeiten. Ich kann mir also eine aussuchen.

Hier weiterlesen

Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 14/20 enthüllt: Viele Geburtstage während der Corona-Bewährungsprobe

Während der Corona-Bewährungsprobe haben die Frauen und Männer vom Bau erstaunlich oft Geburtstag. Das geht aus einer Waschanleitung der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft hervor. Was sonst noch auffällt in diesen Zeiten

in der Ausgabe 14 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“, die hier ausgedruckt werden kann.

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Corona-Krise: Falschparker in Supermärkten

KODAK Digital Still Camera

Rücksichtsloser Falschparker. Foto: Heinz-Peter Tjaden

Wenn Paare mit zwei Einkaufswagen durch einen Supermarkt fahren sollen, damit sie und er über einen rollenden Abstandshalter verfügen, müsste dann nicht auch jede Kundin und jeder Kunde aufgefordert werden, immer mindestens eine Hand am Einkaufswagen zu haben? Denn: Viele parken ihren Einkaufswagen in den Gängen und sind ohne Einkaufswagen von Regal zu Regal unterwegs.

Hier weiterlesen

„Burgdorfer Kreisblatt“ 13/20: Kinder müssen in der Corona-Krise das Einkaufen neu erlernen

Diese Mutter ist nur ein Beispiel, aber ein gutes: Sie macht ihre Tochter mit den neuen Gepflogenheiten beim Einkaufen in Supermärkten bekannt. Wie ihr das gelingt, berichtet die internette Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ in der 13. Ausgabe. Außerdem: Eine Seherin, die angeblich die Corona-Krise prophezeit hat und eine Radtour zu Risikogruppen.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Corona-Virus: Schlechte Zeiten für Schizophrene

Gefunden bei Radio Gütersloh.

Die Schizophrenen kriegen wir erst später, auch der Papst muss noch warten, erst einmal stellen wir uns die Frage: Wer ist die unfreundlichste Bedienung in Burgwedel?

Hier weiterlesen

Corona-Krise: „Zerstreutes Wohnen-Ratgeber für alle ab 70“ an Altenheime verschenkt

KODAK Digital Still Camera

Ratgeber im Fahrradkorb. Foto: Heinz-Peter Tjaden

Kein Besuch mehr, die Angst vor der Krankheit und vor dem Tod, täglich neue Meldungen über das Corona-Virus: Wenn ich durch den Altkreis radele, sehe ich keine alten Leute mehr, die mit ihrem Rollator Spaziergänge machen, niemand schiebt mehr Oma oder Opa, die im Rollstuhl sitzen, in die Sonne. Alles bleibt jetzt an den Pflegekräften hängen.

Hier weiterlesen

„Burgdorfer Kreisblatt“ 12/20 wendet sich an das Corona-Virus

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, die in der mächtigsten Kleinstadt Europas, also in Burgdorf bei Hannover, wohnt, hat eigenen Angaben zufolge das Corona-Virus unterschätzt, das ist dem „Burgdorfer Kreisblatt“ nicht passiert. Schon früh hat diese internette Zeitung dazu geraten, Toilettenpapier einzufrieren, kurz darauf würdigte das „Burgdorfer Kreisblatt“ das Virus wie die Wochenzeitung „Die Zeit“ als „Virus der Vernunft“, sogar mit Dachsen, die neuerdings fast täglich an der Börse abstürzen, beschäftigte sich diese internette Zeitung.

Mehr über das nicht unterschätzte Virus hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt