Frühjahrskonferenz der katholischen Bischöfe-oder: Die Abspeisung der missbrauchten Kinder

Die Zeichen der Verdrängung.

Beim Geld hört der Missbrauch noch lange nicht auf: Nächste Woche will sich die Frühjahrskonferenz der katholischen Bischöfe mit der Entschädigung einiger Opfer in katholischen Kinderheimen beschäftigen. Von den im Herbst versprochenen Summen ist schon jetzt keine Rede mehr.

Hier weiterlesen

„Copytrack“ und „Altkreis-Blitz“ als Sponsoren: „Burgdorfer Kreisblatt“ startet Spendenaktion

Gefunden auf den Seiten des Gewerbevereins Babenhausen.

Alles wird knapp. Papier auch. Deswegen startet das „Burgdorfer Kreisblatt“ eine einmalige Aktion. Wer dem „Kreisblatt“ eine mail schickt, bekommt als Anhang das jüngste Schreiben des Hamburger Anwaltes Dr. Frankenheim, der den „Altkreisblitz“-Herausgeber Bastian Kroll aus Pattensen vertritt. Die Rückseiten sind frei, können also für Notizen genutzt werden.

Hier weiterlesen

Um dieses Thema geht es auch in der 9. Ausgabe der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“: „Peine, Pattensen, Papier“

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Familiengutachter Hans-Dieter Zoch aus Duisburg übt Druck auf Jugendamt aus

„Einerseits ist es nicht nur die im Internet zunehmend erkennbare Tendenz, dass sowohl Träger bestimmter Berufe wie auch Privatpersonen kritisiert oder gar verleumdet werden. Behauptungen ersetzen dann die Beweise. Gutachter werden (wie etwa auch ich) ohne realen Nachweis als ´umstritten´ oder sonst wie defizitär dargestellt.“

Steht seit Jahren auf den Internet-Seiten des Duisburger Gutachters Hans-Dieter Zoch, der über 30 Berufsjahre und drei Doktortitel (es sind auch schon vier gewesen) für sich reklamiert-und die Welt immer noch nicht versteht. Jetzt beklagt er sich in einem Schreiben an einen Familienrichter in Herne-Wanne über „Bocksprünge“ des Jugendamtes, von denen er schon viele erlebt habe.

Hier weiterlesen

Das biblische Geheimnis der ersten Frau von Adam

Erschienen bei Amazon.

Ein Konstrukteur und Mechaniker will mit dem Erzähler ein biblisches Geheimnis lüften: Wo ist die erste Frau von Adam geblieben? Mit dem von Hesekiel beschriebenen Fluggerät landen sie im Garten Eden und erleben dort viele Überraschungen. Nichts ist, wie es in der Bibel steht.

Ein Auszug aus „Wer hat die erste Frau von Adam beiseite geschafft?“

„Ich kann mir nicht helfen“, sagt der Mechaniker und Konstrukteur, der seinen grauen Overall auszieht und seine Schutzbrille abnimmt. „Das Ding sieht aus wie ein Pilz. Und der soll fliegen?“

„Glauben Sie an Gott?“, frage ich ihn und schlage die Bibel auf.

„Wenn ich mit diesem Ding fliegen würde, würde ich mir das überlegen. Sicher ist sicher.“

Der Mechaniker und Konstrukteur setzt sich auf eine Holzkiste und schraubt seine Thermoskanne auf. Seine Schutzbrille legt er auf die Werkbank. Der Kaffeegeruch steigt mir in die Nase, während ich das Fluggerät in Augenschein nehme und mit den Angaben des Propheten Hesekiel vergleiche. Gute Arbeit, denke ich. Alles stimmt.

„Ihnen ist hoffentlich klar, wie teuer das Ding geworden ist. Besteht schließlich aus Gold und Diamanten.“

„Schon klar“, antworte ich in Gedanken versunken. „Das, was Sie Ding nennen, muss laut Hesekiel blitzen. Die Verstrebungen, die wie ein Mensch, ein Löwe, ein Stier und ein Adler aussehen, sind Ihnen aber sehr gut gelungen.“

„Da war ein Künstler am Werk,“, trinkt der Mechaniker und Konstrukteur seinen Kaffee in kleinen Schlucken. „Nicht ich. Sondern ein wahrer Künstler von einer Akademie. Und Sie bezahlen per Paypal?“

„Sobald ich angekommen bin. Wie versprochen. Ich nehme mein Smartphone mit.“

Hier bestellen

Belohnung! 20 Kilogramm Äpfel vom Baum der Erkenntnis-Gesucht wird: Die erste Frau von Adam Das Fahdungsplakat hier ausdrucken

Amtsgericht Burgwedel und Smart-Kundenservice: Erst Auto zu alt, dann der Eigentümer

Von außen hübsch.

Seit fast zwei Monaten rührt sich mein Smart nicht mehr, weil der Funkschlüssel nach einem Batteriewechsel neu codiert werden muss. Dafür will ich Mercedes zur Kasse bitten, weil im Smart-Handbuch verschwiegen wird, dass die Batterie innerhalb von drei Minuten ausgetauscht werden muss. Diesen Fehler im Handbuch hat mir der Smart-Kundendienst inzwischen schriftlich bestätigt. Zahlen will man aber nicht. Mein Auto sei zu alt, heißt es aus Maastricht. 

Also habe ich mir einen Anwalt genommen.

Weiter geht es in der Ausgabe 8 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Sicherheitskonferenz in München als Vorlesewettbewerb getarnt: Heiko Maas führt

Heiko Maaß in seinem Kampfanzug.

Verteidigungsminister Guttenberg hat im November 2009 Verständnis für die deutschen Soldaten geäußert, die von Krieg in Afghanistan sprechen. Über zehn Jahre später behauptet Außenminister Heiko Maas bei der Sicherheitskonferenz in München wie andere vor dem November 2009, am Hindukusch werde die Freiheit verteidigt.

Diese Wiederholung einer überholten Behauptung liest er seelenruhig von einem Blatt Papier ab. Dann blättert er ebenso seelenruhig um und nennt weitere Kriegsgebiete, in denen neuerdings angeblich ebenfalls die Freiheit verteidigt wird.

Hier weiterlesen

„Burgdorfer Kreisblatt“ 7/20: Burgdorf wehrt sich für Uschi

Uschi darf nicht die neue Annegret werden.

Die „Bild“-Zeitung bringt Ursula von der Leyen, die am 1. Dezember 2019 Burgdorf zur mächtigsten Kleinstadt Europas gemacht hat, als CDU-Vorsitzende und CDU-Kanzlerkandidatin ins Gespräch. Burgdorf will dieses Gespräch gleich wieder beenden. Die Kleinstadt wehrt sich für Uschi, warum lesen Sie in der siebten Ausgabe der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“.

Die Ausgabe 7 hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Nach uns Thüringen!

Sie schunkeln schon.

Annegret Kramp-Karrenbauer bekommt die Werteunion nicht in den Griff und tritt als CDU-Parteivorsitzende zurück. Die Nachfolgefrage ist völlig ungeklärt und wird wahrscheinlich erst Ende des Jahres beantwortet. Die Werteunion ist für Friedrich Merz und steht der AfD immer näher.

Hier weiterlesen

AfD Thüringen verleiht FDP-Ministerpräsident Thomas Kemmerich Flügel

Braune Haare hat er nur noch auf den Zähnen.

„Die bürgerliche Mehrheit steht.“ Jubelt die AfD Thüringen auf ihren Internetseiten. Thomas Kemmerich sei zwar nur eine Notlösung, aber das müsse hingenommen werden, sagt der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner aus Thüringen über den FDP-Mann.

Hier weiterlesen

Burgdorfer Kreisblatt 6/20: Wenn Volksbank-Anteile und Sparkassen-Buchungen verschwinden

Gefunden auf gregor-jonas.de

Erst dies: Ich soll bis 2004 Mitglied der Volksbank Burgdorf-Celle gewesen sein. Dividenden bekam ich aber nur bis 2002, mein Anteil wurde mir nie ausgezahlt. Das kümmert die Volksbank Hannover aber nicht. 

Nun dies: Die Sparkasse Hannover teilt mir mit, dass eine Lastschrift von Amazon in Höhe von 11,58 Euro am 31. Januar wegen mangelnder Kontodeckung nicht eingelöst worden sei. Dafür berechnet mir die Bank eine Gebühr von 1,50 Euro.

Mehr dazu in der Ausgabe 6/20 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“. Außerdem: Veranstaltungstipps.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt