Verein „Stoppt Red“ stimmt ab: Was soll gefördert werden?

Blick ins Vereinslokal.

Bei Amazon gibt es zwei Erzählungen über den verrückten Vogel Red, der in Duisburg ein Busunglück verursacht und auf Madeira eine Kirche ansteckt. Autor ist Heinz-Peter Tjaden, der nach der Veröffentlichung dieser Geschichten in sich gegangen und Vorsitzender des Burgwedeler Vereins „Stoppt Red“ geworden ist. Doch nach einem Telefongespräch zwischen Tjaden und Red könnte es eine Annäherung geben, denn der verrückte Vogel behauptet, er sei so unbefleckt wie die Frau in Tjadens Krimi „Die Mörderin, die unschuldig ist“.

Nun sind die Mitglieder des Vereins gefragt. Sie sollen in einer Umfrage darüber entscheiden, welche der drei Veröffentlichungen von Tjaden der Verein fördern soll.

Weitere Informationen

Die internette Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ 4/20 bedankt sich bei Botschafter Yagi aus Japan

Botschafter Yagi würdigt im November 2019 im Berliner Rathaus die 25-jährige Partnerschaft zwischen Berlin und Tokio.

Die vierte Ausgabe 2020 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ bekommt auch der japanische Botschafter Yagi. „Kreisblatt“-Redakteur Heinz-Peter Tjaden schreibt:

Ich bin Redakteur und Schriftsteller aus Burgwedel bei Hannover. Besonders meine Erzählung „Von klugen Tauben und dummen Falken“ und mein Mathe-Bilderbuch „Wenn Zahlen Streit bekommen“ werden seit geraumer Zeit auch in Ihrem Land gelesen. Die Zahl der Bestellungen steigt von Monat zu Monat. Dafür bedanke ich mich in meiner internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“. Meinen offenen Brief füge ich als PDF-Datei bei.

Mit freundlichen Grüßen
Heinz-Peter Tjaden Up´n Kampe 6 30938 Burgwedel http://www.burgdorferkreisblatt.de

Außerdem in der vierten Ausgabe: Stummfilm mit Buster Keaton in Burgdorf, Lesung mit Susanne Mischke in Burgwedel, Spaziergang mit Nachtwächter Rolf Peter Brandes in Hänigsen und „Tag der offenen Tür“ der „Freunde historischer Fahrzeuge“ in Immensen.

Die Ausgabe 4 hier ausdrucken

„Burgdorfer Kreisblatt“ 3/20: Auf wen kommt es nachts auf dem Flughafen Hannover an?

Was passiert eigentlich, wenn ein Flugzeug zu spät am Flughafen in Hannover ankommt? Auf wen kommt es dann an? Die Antwort steht in der dritten Ausgabe 2020 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“. Außerdem: Veranstaltungstipps für Kinder in Burgdorf, Rücksichtslose in Lehrte und Neugierige in Isernhagen FB.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Das „Burgdorfer Kreisblatt“ 2/20, ein Altkreisblitzgescheiter und ein Copytrack-Anwalt

Das kann man natürlich altkreisblitzgescheit nennen: Jemand veröffentlicht seine Beiträge mit Fotos bei Facebook. Jede und jeder kann diese Beiträge mit Fotos teilen. Aber einer soll für die Veröffentlichung dieser Fotos zahlen: der „Kreisblatt“-Redakteur Heinz-Peter Tjaden. Rund 300 Euro soll er für jedes Foto löhnen. Verlangt im Namen des Altkreisblitzgescheiten ein Hamburger Copytrack-Anwalt von Tjaden.

Weitere Infos in der Ausgabe 2/20 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 2 2020

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

„Burgdorfer Kreisblatt“ 1/20: Das Horoskop für Autofahrerinnen und Autofahrer

Auch auf seine Sterne ist Verlass.

Vielen Autofahrerinnen und Autofahrern mangelt es nicht nur an Bewegung, es mangelt ihnen auch an einem Horoskop, das auf ihre Fahrweise abgestimmt ist. Diesem Mangel hilft die internette Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ ab. Keinen Mangel gibt es allerdings an Weihnachtsbäumen, die nadeln. In Wettmar kann man dieser Nadelei ein Ende bereiten. Und bekommt sogar noch eine Bratwurst.

Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 1 2020

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

„Burgdorfer Kreisblatt“ 48/2019: Notizen aus der mächtigsten Stadt Europas in einer Broschüre

Broschüre über eine Stadt, in der Löwen Fußball spielen, Pferde Spargel essen und eine Brücke die Sicht versperrt.

Seit dem 1. Dezember ist Ursula von der Leyen, die in Burgdorf bei Hannover lebt, EU-Kommissionspräsidentin und somit laut Medienangaben die mächtigste Frau Europas. Somit muss Burgdorf die mächtigste Kleinstadt Europas sein. Heinz-Peter Tjaden kennt dieses Städtchen bestens, obwohl er es beim ersten Mal fast nicht gefunden hätte. Das lag an einer Brücke, die es heute noch gibt. Was erwartet jemanden, der Burgdorf gefunden hat? Diese Frage beantwortet Tjaden in seiner Broschüre „Burgdorf natürlich mächtig“, die bei Amazon erschienen ist.

Mehr in der Ausgabe 48 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.heinzpetertjaden.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Die wundersamen Erlebnisse eines etwas älteren Fernsehzuschauers mit der GEZ

Das GEZ-Baby sorgt gern für Chaos.

Das kann niemand erfinden: Heute habe ich wieder einen Brief vom Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio bekommen. Im Betreff steht meine abgemeldete Beitragsnummer 287 300 346, im Text eine andere. Unter der zweiten Beitragsnummer soll ich eine Betriebsstätte angemeldet haben (nicht mehr mehrere). Für die soll ich nun Rundfunkbeiträge nachzahlen. 705,26 Euro!

Hier weiterlesen (aber bitte etwas Zeit mitbringen)