Vorsicht, Müll! Schrottberge im Internet

Nicht jeder blog ist inter-nett.

Die Einrichtung gibt es seit 2014 zwar nicht mehr. Aber den Schrott, der von ihr ab 2011 produziert worden ist, holt immer wieder jemand nach oben und fügt neuen hinzu. Sogar das Andenken einer Toten ziehen sie in den Schmutz.

Über Schrottberge im Internet

Advertisements

Aus der Medienwelt: Heute Mittag noch Psychiater

An: LZ Online (Lippische Landeszeitung)
Betreff: Professor Dr. Stachowske

Sehr geehrte Damen und Herren, sie bezeichnen den Obengenannten in einem Interview als Psychiater. Das ist er nicht!

Heinz-Peter Tjaden
Up´ n Kampe 6
30938 Burgwedel

Sehr geehrter Herr Tjaden,

vielen Dank für Ihren Hinweis. Da haben Sie Recht. Wir haben die Bezeichnung nun nachträglich entfernt.

Mit freundlichen Grüßen

Niklas Böhmer
Online-Redaktion

Sehr geehrter Herr Böhmer, ich habe mich jahrelang kritisch mit der „Arbeit“ von Stachowske beschäftigt, der von 1993 bis 2011 die Therapeutische Gemeinschaft Wilschenbruch leitete und mit „familienorientierter Drogentherapie“ warb.

Hier weiterlesen

Kind will sich „goldenen Schuss“ setzen/Auf der Flucht vor Honorarprofessor der Evangelischen Hochschule Dresden

Ein Großvater und eine Großmutter brechen in der Therapeutischen Gemeinschaft Wilschenbruch (TG, bis 2012 Sucht- und Jugendhilfe Lüneburg, dann Step gGmbH Hannover, 2014 geschlossen) eine Tür auf, ihre Enkelin sitzt allein mit Fieber und Schüttelfrost in einem Zimmer, dort gibt es nur eine Isomatte und eine Decke für den Schlafplatz.

Hier weiterlesen

Ruthard Stachowske, ehemals TG-Leiter, ist bis heute Honorarprofesser der Evangelischen Hochschule Dresden, obwohl seine Methoden, die er auch vor Gericht angewendet hat, (hoffentlich) nicht evangelisch sind…

Burgdorfer Kreisblatt, Ausgabe 5: Ein Briefumschlag vor dem Haus, in dem ich wohne

Briefumschlag

Foto: Heinz-Peter Tjaden

Anonyme Kommentare, anonyme Briefe, jetzt liegt ein Briefumschlag vor dem Haus, in dem ich wohne. Welcher Troll hat den dort hingelegt?

Mehr in „Burgdorfer Kreisblatt“, Ausgabe 5/2016

Hier ausdrucken

Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 5 2016

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de

„Burgdorfer Kreisblatt“ macht tolles Angebot: Nun trollt euch auf die Schmierwiese!

Trolle

Ein Polizeibeamter aus Wilhelmshaven hat es probiert, ein Lokalpolitiker aus Wilhelmshaven hat es probiert, ein Sozialpädagoge aus Reppenstedt hat es probiert, Sekten haben es probiert – gescheitert sind sie mit ihren Verleumdungen alle. Sie missbrauchen die Justiz mit falschen Angaben, sie irritieren Staatsanwälte mit Fälschungen. Doch sie hören nicht auf. Deswegen habe ich für Trolle heute einen eigenen blog gegründet. Dieses feine Angebot finden alle mit oben nichts drin

hier

Eine Aktion von http://www.burgdorferkreisblatt.de

Evangelische Hochschule für soziale Arbeit Dresden: Gärtner bewaffnet-Bock erschossen

Die Evangelische Hochschule für soziale Arbeit (EHS) erschießt in Dresden den Bock und bewaffnet den Gärtner, wenn der Honorarprofessor Ruthard Stachowske ein Referat hält. Dieses Mal am 23. Januar 2016. Da hat sich Stachowske mit dem Thema „Die suchtkranke Familie – Bestandsaufnahme“ beschäftigt.

Die ganze Geschichte

„We save your region“ vor Papa Heinz-Peter Tjaden und informieren 2250 Haushalte

Erst Erpresserbriefe aus der Margaretenstraße 29, Wilhelmshaven, jetzt ein Schreiben von einer erfundenen Organisation, die „We save your region“ heißen soll. 2250 Haushalte in Burgdorf sollen vor mir gewarnt werden. Behauptet wird auch, dass ich wieder Vater werde und erneut die Mutter in Stich lasse. Mehr in der Ausgabe 40 des „Burgdorfer Kreisblattes“.

Hier klicken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de