Über meine Oma hat das ZDF nie berichtet

Meine Oma (links) und ich (rechts)

An dieser englischen Oma ist gestern niemand vorbeigekommen. Das war früher bei meiner deutschen Oma anders, obwohl sich die Ereignisse ähneln.

Die offenbar wichtigere Oma heißt Elisabeth, von der soll es in England schon einmal eine gegeben haben, ihr Enkel heißt Harry, der will dem Staat nicht mehr auf der Tasche liegen, sondern arbeiten.

Hier weiterlesen

Auftrag für Helene Fischer: Schick „Bild“-Wagner auf den Mond

Bald bewohnt.

„Ich muss mich jetzt entscheiden: Entweder lobhudele ich (5,92 Millionen Zuschauer, super, super-oder ich schreibe den Satz, wie er in meinem Kopf steht. KEINEN EURO FÜR IHRE SHOW, NICHT MAL 50 Cent.“ Kündigt heute Franz Josef Wagner auf „Bild“-Seite 4 seinen Abschied von dieser Erde an. Denn wo Helene Fischer im Fernsehen gezeigt wird, möchte er nicht mehr sein.

Hier weiterlesen

Die wundersamen Erlebnisse eines etwas älteren Fernsehzuschauers mit der GEZ

Das GEZ-Baby sorgt gern für Chaos.

Das kann niemand erfinden: Heute habe ich wieder einen Brief vom Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio bekommen. Im Betreff steht meine abgemeldete Beitragsnummer 287 300 346, im Text eine andere. Unter der zweiten Beitragsnummer soll ich eine Betriebsstätte angemeldet haben (nicht mehr mehrere). Für die soll ich nun Rundfunkbeiträge nachzahlen. 705,26 Euro!

Hier weiterlesen (aber bitte etwas Zeit mitbringen)

Mitarbeiter der AfD-Bundesgeschäftsstelle würde Flüchtlinge aus Kostengründen erschießen

Ist das noch Björn Höcke oder schon Adolf Hitler?

Wenn man AfD-Mitgliedern Zitate vorliest und sie fragt, ob diese Zitate von Björn Höcke oder von Adolf Hitler stammen, müssen die meisten AfD-Mitglieder passen. Die Unterschiede sind wohl zu oft zu gering.

Hier weiterlesen

Wichtige Tipps für einen Job beim Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio

Das könnte Ihr neuer Arbeitsplatz sein.

Wenn Sie das schon nicht begreifen, dann können Sie für den Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio arbeiten: Ich habe seit dem 17. Februar 2014 ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft. In dem Haus gibt es drei weitere Zimmer. Das begreifen Sie? Dann passen Sie bloß auf, Sie bringen sich möglicherweise um einen neuen Job in Köln. Auch Wohngemeinschaften müssen Rundfunk- und Fernsehgebühren zahlen. 14,50 Euro im Monat. Das macht Sie hellhörig. Okay, so bewahren Sie sich Ihre Jobchancen.

Hier weiterlesen

Die Medien-Blamage: Zu viel BamF abgelassen

Gefunden auf uebermedien.de

Wochenlang haben sie BamF abgelassen: Fast jedes Springer-Medium kannte mindestens einen Flüchtling, der zu Unrecht in Deutschland war, die CSU erfand den „Asyltourismus“ und die „Abschiebeverhinderungsindustrie“ und der ZDF-Yuppie Markus Lanz fragte jeden Studiogast links von ihm nach der „Skandalbehörde“.

Hier weiterlesen

Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio setzt auf eigene Verwirrung

Beitragsbescheide als Fakes?

Nun erwartet der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio also von jeder Wohngemeinschaft, dass sich das Büro des Vermieters im gleichen Haus befindet? Schon nebenan ist gebührenpflichtig?

Hier weiterlesen