Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 17/2017: Wer Plakate für die SPD aufhängt, „beschäftigt sich nicht so mit der SPD“?

Die Parteien kämpfen um die Laternenmasten – auch in Hannover und in der Region. Der Bundestagswahlkampf hat begonnen, das „Burgdorfer Kreisblatt“ veröffentlicht Wahl-Splitter. Im ersten werden höhere Laternenmasten gefordert, im zweiten geht es um ein kurioses Gespräch.

Die Ausgabe 17 der internetten Zeitung hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de

Advertisements

AfD gegen Kinderwagen von Horst Seehofer/SPD-Ministerinnen sollen Leihmütter werden

Bei Herbert Grönemeyer klingelt alle fünf Minuten das Telefon. Vertreter aller Parteien wollen „Kinder an die Macht“ zu ihrem Wahlkampfsong machen. Auch kleine Kinder machen sich bereits auf die Suche nach Wahlgeschenken, seit Horst Seehofer den ersten „Und Sie haben keinen Cent dazu bezahlt“-Kinderwagen vorgestellt hat (Foto oben).

Hier weiterlesen

Wahlkampf in den USA: Donald auf dem Trumpelpfad

Eigentlich ist Donald Trump nicht mehr als ein amerikanischer Carsten Maschmeyer, der derzeit im Wahlkampf von der Leine gelassen wird, damit der Trumpelpfad immer breiter werden kann. „How can you find the way to the top?“, hat er 2004 auf dem Umschlag des Buches „The way to the top“ gefragt – seine Antwort lautete: „Ask people who are already there.“

Hier weiterlesen

Undeutlicher Wahlkampf in der Region Hannover

In guten Händen

Kaum lesbar in Kleinburgwedel. Foto: Heinz-Peter Tjaden

Sollte ich einen Spruch nicht richtig zitieren, dann liegt es nicht an mir, sondern an SPD, CDU und FDP, die sich wohl einig sind, wenn es um die schwere Lesbarkeit von Wahlplakaten geht. CDU und FDP bevorzugen blau, die SPD mag Punkte. Jedes Plakat hängt um die 3 Meter über dem Meeresspiegel.

Hier weiterrätseln

Romance Scam: Betrüger kopieren Masche der Politikerinnen und Politiker

Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche, die von Politikerinnen und Politikern schon lange angewendet wird: „Romance Scam“. Gaunerinnen und Gauner bauen im Internet eine Beziehung zu einem Mann oder zu einer Frau auf, sie fälschen ihre Lebensläufe und gaukeln die große Liebe vor. Dann passiert ihnen ein Unglück – sie brauchen dringend Geld, das sie auch noch bekommen. Zu einer persönlichen Begegnung kommt es nicht. Die Opfer schöpfen keinen Verdacht, bis sie übers finanzielle Ohr gehauen worden sind.

Doktor ist kaum jemand

Nach der Bundestagswahl: Alles Zwerge außer Mutti

Titelt heute eine Zeitung aus der Hauptstadt. Denn bei der Bundestagswahl haben fast alle Parteien einen aufs Haupt bekommen. Völlig kopflos ist die FDP. Die Liberalen sind von Mutti so lange eingeschläfert worden, bis sie nicht mehr schnell genug unter dem Schafott wegkamen. Am Wahlkampf musste sich Merkel gar nicht mehr beteiligen. So was gab es in der DDR schließlich auch nicht. Sie war Chefin der besten Regierung, die es seit dem Fall der Mauer gegeben hatte. Basta.

FDP völlig kopflos

Jagdterrier sauer: Ich krieg die Flöhe

Image

Neuerdings wird mein Herrchen, dieser Heinz-Peter Tjaden, gegrüßt. Heute sogar in Altengroden. Denn derzeit stehen überall Stände herum. Ohne Leckerlis. Leider nur mit Kugelschreibern. Für die Kinder gibt es Luftballons. Steht „SPD – das Tier leidet“ drauf. Oder „CDU melkt nicht nur jede Kuh“. Oder „Grün ist ein bunter Hund“. Die sind alle auf Stimmenfang. Deswegen wird sogar dieser Heini am anderen Ende meiner Leine gegrüßt.

Tierquäler wird neuerdings gegrüßt