Staatsanwaltschaft von Hannover räumt alles weg: Hannovers Oberbürgermeisterin Rosamunde Schostok in leerer Wohung

Gähnende Leere nicht nur im Wohnzimmer.

Die Ermittler haben Rosamunde zufolge nicht nur ihr Dienstzimmer im Rathaus, sondern auch ihre Wohnung durchsucht. In ihrer Wohnung steht nichts mehr. Da Rosamunde ihren Büroleiter Frank Herbert sowohl auf dem Sofa als auch in der Badewanne oder in ihrem Bett bevorzugt haben kann, wurde alles mitgenommen.

Hier weiterlesen