Sparkasse Wilhelmshaven und Anjas Erste Property: Oldenburger Staatsanwaltschaft sieht nichts strafrechtlich Relevantes

Die Oldenburger Staatsanwaltschaft sieht in dem Verhalten der Sparkasse Wilhelmshaven nichts „strafrechtlich Relevantes“. Teilt mir Amtsanwältin Hülsmann mit Schreiben vom 4. Juni 2015 mit (Az. NZS 163 UJs 31687/15). Verwiesen werde ich auf den zivilrechtlichen Weg, den ich bereits beschreite.

Hier weiterlesen

Werbeanzeigen

Auch in Wilhelmshaven: Treureal verwaltet nicht – Anjas Erste Property saniert nicht

29. September 2013. Ich beantrage die Zurückweisung der Klage von Anjas Erster Property, angeblich ansässig in der Kennedyallee112, 60596 Frankfurt. Die Behauptung, André Haas sei Geschäftsführer dieses Unternehmens wird von mir ebenso mit Nichtwissen bestritten wie die Behauptung, das Haus werde von Treureal aus Munster verwaltet. Nach Abschluss des schriftlichen Vorverfahrens möge die Akte an die Staatsanwaltschaft in Oldenburg weitergeleitet werden. Anjas Erste ist zu einer Grundsanierung des Hauses in der Krummen Straße 1 zu verpflichten.

Viele Skandale