Ratgeber „Zerstreutes Wohnen“ lesen und mit 95 Bürgermeister werden

Josef Rüddel (95), Bürgermeister von Windhagen.

Zerstreutem Wohnen misstraut niemand. Umfragen gibt es auch nicht. Medienberichten zufolge bereitet sich auch die Bundeskanzlerin schon darauf vor. Angela Merkel ist schließlich auch schon über 60 und wird bald ihre Wohnung ohne Begleiter selbst finden müssen. Das wird eine Umstellung. Nachbarn der Bundeskanzlerin sollten sich schon einmal auf überraschende Besuche vorbereiten. „Wir schaffen das“, sollten diese Nachbarn Merkel zurufen.

Hier weiterlesen

Werbeanzeigen

Bündnis 13/Die Kühnen fragt: Werden die Bundestagswahlen manipuliert?

Ein chinesischer Professor vertritt in einem Aufsatz, der dem „Burgdorfer Kreisblatt“ vorliegt, die Auffassung, dass die Bundestagswahlen manipuliert werden. Die bundesweite Initiative „Bündnis 13/Die Kühnen“ geht dieser Behauptung mit einer Umfrage auf den Grund.

Weitere Informationen

Bericht kann hier ausgedruckt werden

Sex mit Ex: Flunkern die Frauen oder übertreiben die Männer?

Wenn ein Fernsehsender meint, er müsse einen Spielfilm unterbrechen, damit mir drei Autofirmen erklären können, was für tolle Fahrzeuge sie herstellen, verlasse ich entweder die Wohnung und gehe noch einmal mit meinem Hund um die Häuser oder ich lese Videotexte. Spannend finde ich stets Umfrageergebnisse. Hätten die Zuschauerinnen und Zuschauer eines gewissen Privatsenders Recht behalten, dann wäre Gregor Gysi jetzt Bundeskanzler. Stets ist die Linke auf über 50 Prozent gekommen.

Die Werbepausen

Was macht eigentlich Jürgen Rück-Tritt-in?

Soeben habe ich eine Mail von der CDU bekommen. Angela Merkel bittet mich um meine Erst- und meine Zweitstimme. Die könnte von mir allenfalls eine Tritt-Stimme bekommen. Und wo ist eigentlich Jürgen Rück-Tritt-in geblieben? Den Umfragen-Niedergang der Grünen muss zurzeit immer Katrin Göring-Eckardt erklären. Der selbstverständlich nichts damit zu tun hat, dass Rück-Tritt-in die Öffentlichkeit getäuscht hat. Erst erinnert er sich nicht, was er 1981 presserechtlich in Göttingen verantwortet hat, nun schweigt er zu 1989. Gewählt wird der doch nur noch von der Grünen Jugend (weiblich, ledig, jung), die ihre Vagina vor dem Spiegel betrachtet, bis wieder einmal alle Discos geschlossen sind. 

Gerhard Schröder gibt Gas

Der Peer schafft´s: SPD wird APO

Wenn die SPD weiterhin jede Woche 2 Prozent verliert, haben wir nach der Bundestagswahl endlich wieder das, was sich vor gut 40 Jahren viele gewünscht haben: eine außerparlamentarische Opposition (APO). Dann geht Peer Steinbrück als Ap-Opa in die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ein. Auf jeden Fall ist er auf einem guten Weg. Die SPD bekommt noch 23 Prozent. 

Erfolgreicher Kampf gegen demographischen Wandel

Bündnis 13/Die Kühnen: Regierungswechsel in Hannover sehr wahrscheinlich

Wenn SPD und Grüne ihr Wählerpotenzial ausschöpfen können und die FDP aus dem Landtag fliegt, kommt es am 20. Januar 2013 zu einem Regierungswechsel. Das ist das wichtigste Ergebnis von Umfragen der landesweiten Initiative Bündnis 13/Die Kühnen seit dem 15. November 2012. Die „Sonntagsfrage“ liefere keine verlässlichen Daten mehr, weil viele Wählerinnen und Wähler ihre Entscheidung erst im letzten Moment treffen. Eine große Unbekannte sei auch die Zahl der Nichtwählerinnen und Nichtwähler.

Die Ergebnisse der Umfragen

Gauck, der Schweiger: Will das Volk eigentlich, was es will?

Beobachtet der Bundespräsident, wenn er überhaupt einmal in Berlin ist, das Sternenzelt und freut sich darüber, dass seit seinem Amtsantritt dort auch sein „Leitstern Freiheit“ leuchtet – und zwar heller als alle anderen? Oder feilt Joachim Gauck, wenn er überhaupt einmal in Berlin ist, an seinen Reden, damit die im Ausland endlich das tun, wozu er gar keine Zeit hat? Den Bürger ernst nehmen nämlich, damit die Kluft zwischen Politikern und Wählern nicht noch größer wird.

Zeit für neue Umfrage