Burgdorfer Kreisblatt, Ausgabe 7/2016: Große Aufregung über CDU-Flyer zur Schulpolitik in Burgdorf?

CDU-Flyer neu

Der CDU-Flyer des Dege-Anstoßes.

Die Turnhalle der Gudrun-Pausewang-Schule in Burgdorf gehört zur Erfolgsgeschichte des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf. Nun geht es um eine Abriss-Geschichte. Das Schulgebäude soll einem Supermarkt weichen, auf der anderen Straßenseite soll ein Neubau entstehen. Auch darauf reagiert die CDU mit einem Flyer. Auf der erste Seite das Foto einer Bau-Ruine, darüber das Datum „11. 09.“. An diesem Tag werden in Niedersachsen die Kommunalparlamente neu gewählt. Doch Joachim Dege, Redakteur der „Hannoversche Allgemeine Zeitung/Neue Presse“-Beilage „Anzeiger für Burgdorf“ denkt an NineEleven und wirft den Christdemokraten Verharmlosung des Terrorismus vor.

Gestaltet worden ist der Flyer von dem ehemaligen Burgdorfer CDU-Ratsherrn Paul Rohde, der auch schon einmal ein enger Verbündeter des „Anzeigers“ bei einer Schmutzkampagne gewesen ist. Warum endet nun dieses Bündnis zwischen Rohde und der Beilage? Mögliche Ursache: Gen-Defekte.

Mehr dazu in Ausgabe 7 des „Burgdorfer Kreisblattes“ Hier klicken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de

Werbeanzeigen

Hannover 96 verliert immer besser-die deutschen Handballer sind im Finale

Die Sprüche nach den Niederlagen der „Roten“ mögen einige Schaaf finden, ich nicht, dass 96 angeblich heute in Leverkusen besser verloren hat als vor einer Woche gegen Darmstadt rettet die Mannschaft nicht vor dem Abstieg.

Wie man eine vermeintlich unlösbare Aufgabe löst, zeigen die Handball-Jungs in Polen. Aus der nachlässigen Viertelstunde im ersten Gruppenspiel gegen Spanien haben sie ihre Lehren gezogen. Die Niederlage war nicht, wie die „Bild“-Zeitung heute behauptet, unglücklich, sondern nach der tollen Anfangsphase wegen vieler Leichtsinnsfehler bis kurz vor der Pause verdient. Das Motto lautete aber weiter „Mit uns rechnet niemand, also rechnet mit uns!“0

Mehr über den entscheidenden Unterschied