Burgdorfer Kreisblatt 19/2019: Mirko Slomka wieder bei Hannover 96/Putschversuch bei Burgwedeler Verein?

Mirko Slomka landet am 25. April in Hannover.

Der Vorsitzende des Burgwedeler Vereins „Stoppt Red“ hat am 25. April am Flughafen von Hannover neben Mirko Slomka gestanden. Nun ist er wieder Trainer von Hannover 96. Droht auch dem Burgwedeler Verein die Zweitklassigkeit? Ein Anruf des verrückten Vogels Red gibt Anlass zu Befürchtungen. Plant Red einen Putsch?

Mehr in der Ausgabe 19 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Werbeanzeigen

Der Ball kommt zu spät zum letzten Heimspiel von Kurt Becker als Trainer des SV Ramlingen-Ehlershausen

Warten auf den Anpfiff.

Der Ball hat die über 500 Fans, die Mannschaften und den Schiedsrichter vor dem letzten RSE-Heimspiel von Kurt Becker als Trainer warten lassen. Er traute sich in der Kabine nicht aus dem Netz und musste erst zur Teilnahme überredet werden. Kaum auf dem Rasen wurde er Beckers Bester. Dreimal suchte er den Weg in das Netz der TSV Burgdorf. Dann wurde der verspätete Ball zehn Minuten vor dem Seitenwechsel ausgetauscht. Der neue Ball bevorzugte das Netz im RSE-Tor. Deshalb stand es bei Halbzeit 3 : 1 für die Gastgeber.

Hier weiterlesen

Ballverliebt.

Lesen Sie dazu auch die Ausgabe 21 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“. Hier ausdrucken

Die 20. Ausgabe der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“: Kurt Becker bleibt doch noch etwas beim SV Ramlingen-Ehlershausen

Die Fans des SV Ramlingen-Ehlershausen (RSE) werden sich daran gewöhnen müssen: Kurt Becker sitzt am 2. Juni beim Lokalderby gegen die TSV Burgdorf zum letzten Mal auf der Trainerbank. Doch so ganz geht er nicht. Dafür gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Spaziergangs am 17. Juni durch Burgdorf. Und zwar von Laterne zu Laterne.

Die Ausgabe 20 hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Lesetipp: http://www.burgdorfklingtgut.de

Mit der Tabellenführung kommen die Leiden von Hannover 96

Martin Kind versteht die Fußball-Welt nicht mehr.

15. September 2017, 22.22 Uhr: Schlusspfiff in Hannover. 96 ist Spitzenreiter. Die Mannschaft startet nach dem 2 : 0-Sieg gegen den Hamburger SV eine Ehrenrunde. Die „Ultras“, die angeblich mehr vom Bundesliga-Geschäft verstehen als 96-Chef Martin Kind, verlassen fluchtartig das Stadion. In der niedersächsischen Landeshaupt freuen sich eben nicht alle über historische Momente. Auch nicht nach 48 Jahren.

Hier weiterlesen

Das „Burgdorfer Kreisblatt“ startet Petition: Daniel Stendel muss bleiben-Hände weg von fremden Trainer-Kirschen

Nach dem erfolgreichen Projekt „Betreutes Absteigen“ startet das „Burgdorfer Kreisblatt“ das hoffentlich genauso erfolgreiche Projekt „Betreutes Aufsteigen“. Die erste Frage, die beantwortet werden muss, ist die Trainerfrage.

Hier mitmachen

Burgdorfer Fußball-Geschichte: „Burgdorfer Löwen“ spielen für gute Zwecke

Die Löwen

Das Ende des vorigen Jahrtausends hat mit den ersten Kapiteln einer einmaligen Burgdorfer Fußballgeschichte begonnen. Ratsherren und Geschäftsleute gründeten die „Burgdorfer Löwen“, die in Hallen und auf dem grünen Rasen hinter dem runden Leder her jagten und so mancher sozialen Einrichtung Geld in die Kasse spielten.

Hier weiterlesen

Recherchen im Wilhelmshavener Stadtarchiv: Stadt 1974 knapp bei Kasse und TSR Olympia aufgestiegen

Image

Wilhelmshavener Zeitung, 6. Mai 1974

Heute habe ich im Stadtarchiv in Ausgaben der „Wilhelmshavener Zeitung“ aus den Jahren 1973 und 1974 gestöbert. Dabei sprang mir eine Schlagzeile besonders ins Auge. Sie lautete: „Stadt knapp bei Kasse“. Inzwischen hat Wilhelmshaven keine Kasse mehr…

Klingeln lassen will man es aber immer noch kräftig. Bevor man etwas aus dem Stadtarchiv bekommt, muss man sechs Euro bezahlen. Dafür muss man ein Formular ausfüllen. Angeben darf man auch den Grund für die Recherche. Der wird auf Nachfrage anderen mitgeteilt. Ich habe „Regionalliga Nord, Saison 1973/74, TSR Olympia Wilhelmshaven gegen Arminia Hannover“ eingetragen. Um diese Spiele ranken sich Gerüchte.

Mord und andere Fouls