Der Jagdterrier Mike Tjaden liest die Neue Woche

Ich bin nicht nur der erste terrieristische Schriftsteller auf diesem von viel zu vielen Katzen bevölkerten Planeten, sondern auch ein eifriger Zeitungsleser. Als ich noch an der Nordsee wohnte, las ich die „Wilhelmshavener Zeitung“, als Burgwedeler Jagdterrier werde ich die „Neue Woche“ lesen, obwohl es die in diesem Ort nicht gibt. Ich muss also immer weit laufen, um ein Exemplar zu erpfoten. Gestern bis nach Burgdorf.

Nicht nur Genitalien werden verstümmelt

Werbeanzeigen

Jagdterrier Mike Tjaden: Jetzt gibt es sein Werk auch in der Niedersächsischen Landesbibliothek

„Wuff am Sonntag“ heißt das Werk des Wilhelmshavener Jagdterriers Mike Tjaden, das man nun auch in der Niedersächsischen Landesbibliothek ausleihen kann. Im Online-Katalog wird vermerkt: „Mike Tjaden ist ein Jagdterrier.“ Die Wilhelmshavener Stadtbibliothek dagegen hat eine Aufnahme in den Bestand verweigert.

Der erste terrieristische Schriftsteller