Jagdterrier Mike Tjaden empört: Weder Energie- noch Leckerli-Wende

Mike hat das NWHeute habe ich die „Wilhelmshavener Zeitung“ (WZ) in meinem Hundekorb zerstampft. Nachher werde ich sie auch noch in Stücke reißen. Die machen in ihrem „Teleblick“ ganz oben links Werbung für eine Komödie, die heute Abend auf Super RTL läuft und „Cats & Dogs“ heißt. Dazu schreiben die: „Seit Jahrtausenden wollen die Katzen die Herrschaft über die Erde erlangen.“ Distanziert sich die WZ von diesem Vorhaben? Keineswegs. Die bewerten diese Komödie auch noch mit „top“. Stopp! Auch ohne Weltherrschaft der Katzen führe ich schon ein Hundeleben. Eine Leckerli-Wende ist für mich so wenig in Sicht wie für Angela Merkel die Energiewende. So wie ich immer für einen Katzenstaat auf hoher See eingetreten bin, ist die für Windparks auf hoher See eingetreten, die von Katzen hätten prima in Schwung gehalten werden können. Doch eine Firma nach der anderen macht da nicht mehr mit – wie mein Herrchen jede Beteiligung an der Leckerli-Wende verweigert.

Alles soll schlechter werden?

Werbeanzeigen