Im „Burgdorfer Kreisblatt“ Ausgabe 29: Mehr Licht für TSV Wettmar/Mehr Neradin für Rentner

Mehr Licht! Braucht der TSV Wettmar für Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder, die hinter dem runden Leder herjagen. Deswegen startet der Edeka-Markt in Wettmar eine Pfandbon-Aktion zugunsten des Vereins.

Mehr Standvermögen! Brauchen Männer ab 70. Deshalb empfiehlt die „Neue Woche“ auf ihrer Seite 8 Neradin. Dieses Potenzmittel kann wirken. Muss es aber nicht.

Die Ausgabe 29 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/altkreiskurier

Werbeanzeigen

Burgdorfer Kreisblatt, Ausgabe 31: Kennen Banken den miesen „Enkeltrick“ nicht?

Rentner in Ronnenberg hereingelegt, Rentnerin in Burgdorf abgezockt: Der miese „Enkel-Trick“ funktioniert immer noch. Kennen Banken diese Masche von Betrügerinnen und Betrügern, die sich am Telefon als Verwandte in Geldnot ausgeben, nicht? Wie läuft ein Bankgespräch ab, wenn ein älterer Mensch viel Geld abheben will?

Fragt sich Heinz-Peter Tjaden in

Ausgabe 31, Burgdorfer Kreisblatt, hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de
http://www.facebook.com/altkreiskurier

Meine Freunde, die Scientologen, und die politische Sekte Schweiz

Wie immer dient auch dieses Mal die Kritik an meinen Freunden, den Scientologen, nur der Ablenkung. Während sich die Schweiz weitgehend unbemerkt immer mehr zu einer politischen Sekte entwickelt, die Arbeitslosen und Rentnern aus der Europäischen Union keine Sozialhilfe mehr zahlt, weil die Eidgenossinnen und Eidgenossen endlich ihre Käse wieder allein machen wollen, hacken die Medien auf David Miscavige herum, weil der beim Neujahrsempfang seinen Anhängerinnen und Anhängern ein gefälschtes Video gezeigt haben soll, als wenn eine Ansprache von Helmut Kohl nie zweimal gezeigt worden ist.

Filet nur noch gegen Esserlaubnisbescheinigung