Das „Burgdorfer Kreisblatt“ in der Ausgabe 10 über Radfahrer und Radgeher

Wenn der „Kreisblatt“-Redakteur Heinz-Peter Tjaden durch Wettmar radelt, behaupten einige: „Sie fahren täglich mit dem Rad nach Burgdorf.“ Das stimmt oft, aber nicht immer. Denn bis Wettmar gibt es den Radweg zwischen Kleinburgwedel und Wettmar.

Was dort geschehen kann und noch viel mehr erfahren Sie aus der Ausgabe 10 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt  und http://www.burgdorfklingtgut.de

Das „Neue Wilhelmshaven“ erzählt keine Märchen über die Marktstraße mehr?

Das einst so sehr gelobte Pflaster in der Marktstraße wird ab sofort vom „Neuen Wilhelmshaven“ (NW) nicht mehr gelobt? Das kann und das darf nicht wahr sein. Darf man denn in Wilhelmshaven nicht mehr an die NW-Märchen vergangener Jahre glauben?

„Man muss kein großer Prophet sein, um vorauszusagen, dass das schöne Pflaster in der Marktstraße in einigen Jahren sehr unansehnlich aussehen wird“, schreibt Jan heute auf NW-Seite 3. Die Platten brechen an den Ecken und Kanten, berichtet er. Der Untergrund sei nicht fest genug, die Platten seien zu dicht nebeneinander verlegt worden. „Sie halten offensichtlich dem Druck der Lieferfahrzeuge nicht stand“, vermutet Jan.

Der Wahrheit verpflichtet?