Die merkwürdige Rolle der Frauen im Koran und in der Bibel

Das „Cicero“-Interview mit Peter Sloterdijk („Es gibt keine moralische Pflicht zur Selbstzerstörung.“) ist in den Medien bereits ausreichend gewürdigt worden, seine Pegida-nahen Thesen sollen hier nicht wiederholt werden. In der Januar-Ausgabe dieses Magazins geht es aber auch um die Frauen-Rolle im Islam. Der Politik-Wissenschaftler und Autor Hamed Abdel-Samad meint: „Eine Religion, die die Frau entweder als Besitz oder Gefahr sieht, ist Teil des Problems.“

Hier weiter nachdenken

Werbeanzeigen