Das „Burgdorfer Kreisblatt“ über einen idiotischen Club und eine mögliche Auszeichnung für Trump-Bibel

Die internette Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ schüttelt noch einmal den Kopf über einen Verein, der ohne Streit ausgekommen ist und auch noch 12 500 Euro gespendet hat. Solchen Clubs spendet man heutzutage kein Lob mehr. Intrigen, Streit und Grabenkämpfe sind in. In ist auch der US-Präsident Donald Trump, dem ich eine Bibel gewidmet habe. Die bekommt demnächst möglicherweise auch noch einen Preis. Daumen drücken!

Die Ausgabe 13 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“

hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de

Advertisements

Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 12/2017: Stadtmarketing mit Rindviech

Wenn ein Unternehmer wie Bernd Gessert aus Burgdorf als Schatzmeister des Stadtmarketing-Vereins vom Leder zieht, dann fragt man sich, ob man es mit einem Esel zu tun hat.

Mehr in der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Ausgabe 12

hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de

Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 2/2017: Was wäre diese Stadt ohne diesen Mann?

Was dieser Mann (sich) so alles geleistet hat. Erschienen im Kindle-Shop. Hier bestellen

Manche veröffentlichen Texte, um andere zu informieren. Er veröffentlicht Texte, um sich selbst zu loben. Auf fast jeder Seite seines Magazins. Die anderen kommen nur selten gut weg, denn kaum jemand hat für diese Stadt so viel geleistet wie er. In der jüngsten Ausgabe seines Magazins macht er sich Sorgen um sein Lebenswerk.

Mehr im Burgdorfer Kreisblatt, Ausgabe 2/2017
Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/altkreiskurier

Burgdorfer Kreisblatt, Ausgabe 7/2016: Große Aufregung über CDU-Flyer zur Schulpolitik in Burgdorf?

CDU-Flyer neu

Der CDU-Flyer des Dege-Anstoßes.

Die Turnhalle der Gudrun-Pausewang-Schule in Burgdorf gehört zur Erfolgsgeschichte des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf. Nun geht es um eine Abriss-Geschichte. Das Schulgebäude soll einem Supermarkt weichen, auf der anderen Straßenseite soll ein Neubau entstehen. Auch darauf reagiert die CDU mit einem Flyer. Auf der erste Seite das Foto einer Bau-Ruine, darüber das Datum „11. 09.“. An diesem Tag werden in Niedersachsen die Kommunalparlamente neu gewählt. Doch Joachim Dege, Redakteur der „Hannoversche Allgemeine Zeitung/Neue Presse“-Beilage „Anzeiger für Burgdorf“ denkt an NineEleven und wirft den Christdemokraten Verharmlosung des Terrorismus vor.

Gestaltet worden ist der Flyer von dem ehemaligen Burgdorfer CDU-Ratsherrn Paul Rohde, der auch schon einmal ein enger Verbündeter des „Anzeigers“ bei einer Schmutzkampagne gewesen ist. Warum endet nun dieses Bündnis zwischen Rohde und der Beilage? Mögliche Ursache: Gen-Defekte.

Mehr dazu in Ausgabe 7 des „Burgdorfer Kreisblattes“ Hier klicken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de

2014 im Rückblick/Meine Beiträge bei WordPress

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2014 für dieses Blog erstellt.

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2014 etwa 33.000 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 12 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

„Marktspiegel/Burgwedeler Nachrichten“ veröffentlichen Anzeige nicht/Gleichgeschaltete Medien aus dem Madsack-Konzern?

Ist allen peinlich, was ich in meinen Broschüren „Zwei Schweinchen und ein Anzeiger“ (für Burgdorf) und in „Ein Mann namens Paul Rohde“ schreibe?

Offener Brief an den Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter Hier klicken

Im Netz unter http://www.altkreiskurier.com
Nachrichten aus der Region Hannover unter http://www.burgdorferkreisblatt.de