Die Vertreibung der Elfen und Trolle von der A 2

Niedlich, aber auch gefährlich.

„Es war ein steiniger Weg“, hat Melanie Rüter 2016 nach der Veröffentlichung ihres ersten Buches gesagt. „Beim Barte des Ministers“ behauptete Olaf Lies kürzlich in einem Zeitungsinterview, alle seine Vorhaben seien auf einem guten Weg. Dieser Mann war bis 2017 für den Verkehr in Niedersachsen zuständig, jetzt ist er der Verantwortliche für Energie, die Melanie Rüter in Hülle und Fülle besitzt.

Hier weiterlesen

Freundlich erwähnt auch in der Ausgabe 30 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Hier ausdrucken

Strom macht niedersächsisches Verkehrsministerium mobil

Hannover. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr beteiligt sich aktiv am „Schaufenster Elektromobilität“. Seit heute gibt es für Olaf Lies und sein Team zwei VW-e-up! Die Fahrzeuge verfügen über eine Schnelllademöglichkeit nach dem neuen Combined Charging System (CCS-Standard). In einem ersten Schritt sollen die Fahrzeuge an landeseigenen leistungsstarken Wallboxen am Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr geladen werden können. Später soll eine DC-Schnellladesäule in der Nähe des Ministeriums als öffentliche Stromtankstelle eingerichtet werden.

Aktiv im „Schaufenster Elektromobilität“

JadeWeserPort setzt sich ins Bild/Minister Lies wünscht sich weniger Streit

Wilhelmshaven/Hannover – 19. September 2013 (tj). Wirtschaftsminister Olaf Lies ist weiter vom Erfolg des JadeWeserPorts überzeugt. Nächsten Monat komme eines der größten Containerschiffe der Welt nach Wilhelmshaven. Das könne Signalwirkung haben.

Ein Jahr nach Eröffnung des Containerhafens zog Lies Bilanz: „Der JadeWeserPort ist selbstverständlich nicht so gestartet, wie man sich das vorgestellt hat. Man darf dabei nicht außer Acht lassen, dass der Hafen unter anderen Voraussetzungen geplant wurde -als von Wirtschaftskrise noch keine Rede war und sich die Frachtraten im Containerumschlag jährlich selbst übertroffen haben. So konnten wir aber im vergangenen Jahr nur 134 Schiffsanläufe verzeichnen, umgeschlagen wurden 63.414 TEU. Diese im ersten Betriebsjahr umgeschlagenen Mengen machen nur 10 Prozent des erwarteten Gesamtumschlags aus.“

Weiterlesen auf www.jadeweserport.org