„Wir wollen wie Burgdorf sein“-Reaktionen auf einen neuen blog

So reagiert man in der mächtigsten Kleinstadt Europas auf den neuen blog diemaechtigstekleinstadteuropas.blogspot.de des „Kreisblatt“-Redakteurs Heinz-Peter Tjaden:

Christine Gross
 Nachdem jetzt damit zu rechnen ist, dass die Welt auf Burgdorf schaut (?????????) sollte Burgdorf jetzt mal ein wenig weltoffener, moderner und vor allem zukunftsfreudiger werden. Entscheidungen sollten hier vielleicht so getroffen werden, dass Mensch-Tier-Pflanze etwas davon haben, und nicht nur ein paar Wenige. Der Erhalt der Erde beginnt im Kleinen… Wäre doch cool, wemnn Burgdorf nicht nur die „mächtigste“ Kleinstadt Europas wäre, sondern auch eine, auf die alle anderen Städte mich Hochachtung schauen und sagen: „So wie Burgdorf wollen wir auch mal werden!“

Petra Weiß Christine Gross sehr ambitioniert?

Uwe Rehse Christine Gross vor allem sauberer!?

Mehr dazu in der Ausgabe 26 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Die mächtigste Kleinstadt Europas: Burgdorf und das Röschen

Grafik: Bundeszentrale für politische Bildung.

Die neue EU-Kommissionspräsidentin heißt Ursula von der Leyen, sie ist in Brüssel geboren und lebt in Burgdorf. Ihr Vater, der ehemalige niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht, hat ihr den Spitznamen Röschen gegeben. Mit der Wahl der 60-Jährigen wird Burgdorf die mächtigste Kleinstadt Europas. In einem blog stellt Heinz-Peter Tjaden diese Stadt vor, er erzählt Geschichten aus der Kleinstadt und wird Ursula von der Leyen bei ihrer Arbeit als Kommissionspräsidentin redaktionell begleiten.

Und zwar hier