Ehe die Grünen den dritten Flug im Jahr verbieten: Erzählung wird fortgesetzt

Kunst auf Türen in Funchal: Dieser Vogel ist hübscher als Red.

Ehe die Grünen den dritten Flug im Jahr verbieten oder sauteuer machen, habe ich mir die Reise 3 bereits gesichert. Los geht es am 16. April. Bis dahin schreibe ich den zweiten Teil meiner Erzählung „Immer Ärger mit Red“. Was Ta allerdings für überflüssig hält. Aber hoffentlich nur in dem zweiten Teil meiner Erzählung. Ein Auszug:

Elvira ist am Ende. Sie will aufgeben.

„Dieser Vogel hat mich geschafft“, sagt sie. „Ich kann nicht einmal mehr den Telefonhörer halten, ohne zu zittern.“

„Und was heißt das? Übernimmt Red den Sender?“

Elvira klingt wie früher.

„Danke für diesen Satz. Jetzt bin ich wieder munter. Und ich habe sogar eine Idee. Du hast doch mal mit Red einen Friedensvertrag geschlossen. Du hast darüber sogar in unserer Zwitscher-Zeitschrift berichtet.“

„Hab ich das?“

„Ich schick dir mal den Text und hau mich aufs Ohr. Ich leg mich quer vor die Tür, damit Red nicht ausreißen kann.“

Hier weiterlesen

#madeiranoewordsneeded

Werbeanzeigen

Burgdorfer Kreisblatt 3/2019: Der rote Vogel, der von nichts weiß

In der Erzählung „Immer Ärger mit Red“ werden schwere Vorwürfe erhoben. Red soll in Duisburg einen Busunfall verursacht und auf Madeira eine Kirche in Brand gesetzt haben. Das „Burgdorfer Kreisblatt“ hat den scheuen Vogel in Mexiko gefunden. Das liebreizende Wesen gab ein Interview.

Das Interview. Die Wahrheit. In der Ausgabe 3/2019 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Hier ausdrucken

Raus gegen Südkorea: Der wahre Grund für das Ausscheiden bei Fußball-WM

„Alles muss auf den Prüfstand-auch Löw“ fordert der „kicker“ mit dem Schlusspfiff. Die deutsche Nationalelf hat die Fußball-WM in Russland als Tabellenletzter der Gruppe F beendet. Das werden sich die Sportreporter der „Bild“-Zeitung so wenig gefallen lassen wie die vom „kicker“. Ab morgen werden die Spieler durch die Zeitungsspalten gehetzt. Trainer, Betreuer und andere auch.

Doch den wahren Grund für das Ausscheiden werden sie nicht finden.

Hier weiterlesen

Als Flugblatt hier ausdrucken

Klarstellung: Gauck gratuliert Donald Trump nicht in meinem Namen!

Laber-Acki ist nur noch wenige Wochen im Amt, dennoch lässt er immer noch einiges ab. Also schreibt Joachim Gauck an Donald Trump:

„Zu Ihrer Wahl zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gratuliere ich Ihnen, auch im Namen meiner Landsleute.“

Hier weiterlesen

Wahlkampf in den USA: Donald auf dem Trumpelpfad

Eigentlich ist Donald Trump nicht mehr als ein amerikanischer Carsten Maschmeyer, der derzeit im Wahlkampf von der Leine gelassen wird, damit der Trumpelpfad immer breiter werden kann. „How can you find the way to the top?“, hat er 2004 auf dem Umschlag des Buches „The way to the top“ gefragt – seine Antwort lautete: „Ask people who are already there.“

Hier weiterlesen

„Burgdorfer Kreisblatt“ enthüllt Elfer-Geheimnis von Schweini und Ana/Wo ist Mario Götze?

Aztekenstadion

Vor 30 Jahren im Aztekenstadion.

Dicht dabei statt irgendwo: die internette Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“, die in der 18. Ausgabe des EM-Jahres 2016 weltexklusiv das Elfer-Geheimnis von Bastian Schweinsteiger enthüllt und ihre Leserinnen und Leser dringend um Hilfe bei der Suche nach Mario Götze bittet, der während des Halbfinales zwischen Deutschland und Frankreich verschwunden ist.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de

SPD-Oberbürgermeisterkandidatin aus Hannover erzählt Tiergeschichte: Das Wirr entscheidet

Jüngst ist das Gerücht aufgetaucht, dass die Partei von Rosamunde Schostok in der Vergangenheit aller Oberbürgermeister-Kandidaten wühlt, die keine Frauen sind. Besonders interessiert soll die SPD an Matthias Waldraff von der CDU sein. Das ist eine Partei, die in Hannover bei der Kandidatensuche stets Probleme gehabt hat, weil alle fragten: „Wollt ihr mich nach der Niederlage loswerden?“

Heute schreibt sie