Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 17/2018: Das schöne Federvieh und Gerhard Schröder

Ein Papa mit wunderschöner Familie. Foto: Heinz-Peter Tjaden

Vor einem Gasthof in Isernhagen HB gibt es eine Sitzecke zum Verweilen. Ein Papa mit schöner Familie lässt nicht lange auf sich warten.

Warten muss dagegen Altkanzler Gerhard Schröder, der den Kreisblatt-Redakteur mit seiner fünften Ehefrau nicht unter Druck setzen kann. Der heiratet stets eine Frau, die hübscher ist als die von Schröder. Eile ist da nicht geboten.

Die Ausgabe 17 hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Lesetipp: http://www.burgdorfklingtgut.de

Werbeanzeigen

Die fünfte Ehe: Ich lasse mich von Gerhard Schröder nicht unter Druck setzen

Ich lasse mich von Gerhard Schröder nicht unter Druck setzen. Mein Ehe-Vorbild hat zwar zum fünften Mal geheiratet und somit wieder einmal eine Ehefrau Vorsprung, aber Grund zur Eile sehe ich nicht. Denn ich lege stets Wert darauf, dass die Frauen, denen ich das Ja-Wort gebe, hübscher sind als die des Altkanzlers.

Hier weiterlesen

Mit der Tabellenführung kommen die Leiden von Hannover 96

Martin Kind versteht die Fußball-Welt nicht mehr.

15. September 2017, 22.22 Uhr: Schlusspfiff in Hannover. 96 ist Spitzenreiter. Die Mannschaft startet nach dem 2 : 0-Sieg gegen den Hamburger SV eine Ehrenrunde. Die „Ultras“, die angeblich mehr vom Bundesliga-Geschäft verstehen als 96-Chef Martin Kind, verlassen fluchtartig das Stadion. In der niedersächsischen Landeshaupt freuen sich eben nicht alle über historische Momente. Auch nicht nach 48 Jahren.

Hier weiterlesen