Jagdterrier Mike Tjaden orakelt: Die Roten gewinnen Wiederholungsspiel gegen Dortmund mit Gicht und Rheuma

Er ist in Dortmund nicht dabei. Wer soll nun für die Roten zum ersten Mal das Auswärtstor treffen? Mir fällt niemand ein. Dafür fällt mir ein: Ich könnte ganz schnell nach Dortmund flitzen, mich ins Stadion schleichen und dort Löcher in die Tornetze reißen. Vielleicht macht dann ein Roter den Kießling. Ein Loch-Treffer würde eine Wiederholung des Spiels bedeuten und das könnte bedeuten, dass Diouf dann wieder gesund ist.

Sieg ist 2033 möglich

Werbeanzeigen

Mit diesen Orakeln macht die Fußball-Bundesliga noch mehr Spaß

Wenn er richtig tippt, grinst er über die ganze Schnauze – und meistens orakelt er richtig. Sein hellseherisches Talent hat der Wilhelmshavener Jagdterrier Mike Tjaden zum ersten Mal bei der Fußball-Europameisterschaft bewiesen. Nur bei einem Spiel verpfotete er sich.  Orakel-glatt verlief für ihn auch die Bundesliga-Saison 2012/13 und in die neue Saison ist er sensationell gestartet. Er sagte nicht nur das FCB-Eigentor voraus, sondern auch die Platzverweise der Wolfsburger in Hannover. 

Mit Mike macht die Bundesliga noch mehr Spaß

Wer? Der? Wer. Der. Doch nicht gegen Hannover 96

Wer? Der? Frage ich immer, wenn jemand behauptet, ich hätte ein tolles Herrchen. Mein Herrchen ist leider immer noch Heinz-Peter Tjaden, dieser erfolglose Redakteur und Schriftsteller aus Wilhelmshaven. Genauso erfolglos ist in der Rückrunde bisher? Genau: Wer. Der. Das wollen die nun mit einem Hund in der Elf ändern. Aber eine Elf ist das doch gar nicht mehr. Jedenfalls nicht bis zur 90. Minute. Dann ist Werder nur noch eine Neun. Das ergibt fast so viele Gegentore in der Rückrunde wie Spieler.

Niederlage von Hannover 96 geht gar nicht

Wenn ich als Jagdterrier 3 : 0 tippe dann gewinnt der BVB auch 3 : 0

Was macht eigentlich so ein Jagdterrier wie ich, wenn er die „Wilhelmshavener Zeitung“ gelesen hat? Erste Antwort: Er tippt die Ergebnisse von Bundesliga-Spielen. Und zwar fast immer richtig. Wie das 3 : 0 von Borussia Dortmund gestern gegen die Würstchen aus dem Franken-Lande. Also gegen Nürnberger. Zweite Antwort: Er wartet darauf, dass sich sein Herrchen mit ihm nach draußen begibt. Denn nach jedem Spaziergang gibt es ein Leckerli. Dritte Antwort: Er hebt überall sein Bein und markiert so sein Revier.

Hier weiterlesen

Orakel-Hund rätselt: Wie heißt denn nun der Gegner der Roten?

Seit Tagen versuche ich, Carmen Thomas an die Strippe zu kriegen. Denn für mein Orakel brauche ich den korrekten Namen des heutigen Gegners von Hannover 96. Die Fans von Borussia Dortmund nennen diesen Club „Herne West“, Carmen Thomas Schalke 05, in Zeitungen lese ich gelegentlich auch Schalke 04. Bekämen es die Roten ab 20.30 Uhr mit drei Mannschaften zu tun, würden auch die Neuverpflichtungen alt aussehen. Wäre der Gegner allerdings mit Problemen beschäftigt, die sich um den eigenen Namen drehen, könnte 96 aufdrehen. Besonders groß wären die für Lewis Holtby. Denn der müsste sich fragen, ob er für Herne-West, Schalke 04, Schalke 05 und bald für Tottenham Hotspur spielt. Das hat auch Mirko Slomka erkannt. Der sagt: „Wir werden versuchen, die Unruhe bei Schalke zu verstärken, indem wir ein gutes Spiel abliefern.“

Bäume nach hinten absichern

Das Liga-Orakel: Die Angst von Hannover 96 vor den letzten Minuten

Bekloppt finde ich auch, dass sich Lars Stindl an der Pfote verletzt hat. Deshalb muss der zwei Monate in seinem Körbchen bleiben. Weniger bekloppt fände ich es, wenn bei Spielen von Hannover 96 die letzten fünf Minuten immer ausfallen würden. Da schalten die Roten ab wie ich, wenn mich mein Herrchen ruft. Doch der Rasen in der AWD-Arena soll inzwischen so schlecht sein, dass der Ball vielleicht ab der 85. Minute immer am Tor von Zieler vorbei hoppelt. Dann könnte es mit einem Sieg gegen Leverkusen klappen – und Bayern München wäre alle Verfolger los.

Dann klappt es mit 96-Sieg gegen Leverkusen

Liga-Orakel eines Jagdterriers: Die Roten machen aus Schalke 05 Schalke 06

Ehrlich gebellt: Vor der Europameisterschaft in der Ukraine und in Polen habe ich noch keine Ahnung vom Fußball gehabt. Doch dann tauschte ich an einem Kiosk ein paar Leckerlis gegen das „kicker“-Sonderheft zur Uefa-Euro 2012 und orakelte bisher nur ein Ergebnis falsch, alle anderen also richtig. Das hat mich als Jagdterrier so berühmt gemacht, dass darüber noch keine Zeitung berichtete, auch Fernsehen und Radio schickten lieber so genannte Experten wie Oliver Kahn und Mehmet Scholl an die Mikrophone, statt mich zu fragen.
Denen schicke ich nun eine Orakel-Kampfansage für die Bundesligasaison 2012/2013, die am 24. August 2012 mit dem Spiel Borussia Dortmund gegen Werder Bremen beginnt.

Die Kampfansage

Die Ergebnisse