Kein neuer Labskaus-Weltrekord in Wilhelmshaven/Peinlicher Auftritt von Bürgermeister Fritz Langen

Wilhelmshaven hat sich wieder am Weltrekord aus dem Jahre 2005 (10 612 Portionen) vorbeigegessen. 8 550 Portionen wurden verkauft, 30 mehr als im Vorjahr. Dieses Ergebnis verkündete Bürgermeister Fritz Langen nach dem 12. weltgrößten Labskausessen in der Wilhelmshavener City. Mit seinem Auftritt verdiente sich Langen ganz nebenbei einen Peinlichkeitsorden, bevor er Achim Berthold vom City Interessenverein (CIV) mit dem Labskausorden für besondere Verdienste um diese Veranstaltung auszeichnete.

Der peinliche Auftritt

Wir sind Seemann: Wilhelmshaven isst Labskaus für Weltrekordversuch

Oben drauf ein Spiegelei – am Tellerrand eine saure Gurke, auch Rote Beete gehört zu Labskaus. Serviert wird diese Seemannskost beim weltgrößten Labskausessen in der City von Wilhelmshaven. Der Weltrekord stammt aus dem Jahre 2005. Kann er dieses Jahr gebrochen werden?

 Zum Bilderbogen