Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 9: Von fremden Trainer-Kirschen und einer tollen Folienarbeit

Daniel Stendel leistet hoffentlich nicht nur vorübergehend tolle 96-Trainer-Arbeit, vor Konrads Café in Kleinburgwedel gibt es eine tolle Folien-Arbeit.

Dies und mehr in der Ausgabe 9 des Burgdorfer Kreisblattes

Hier klicken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de

Werbeanzeigen

Das Geheimnis meiner Erfolglosigkeit-100 Tipps, wie Sie sich das Leben versauen

bank günther kloppert

Cover-Foto für das Erfolglos-Buch von Günther Kloppert, Sande

Er kann sich ein Lachen nicht verkneifen, denn ich habe dem Besitzer von Konrads Café in Kleinburgwedel gerade erzählt: „Mein Buch ´Tjaden tappt durch den Altkreis Burgdorf´ist fertig, aber ich habe schon eine neue Idee. ´Das Geheimnis meiner Erfolglosigkeit – 100 Tipps, wie Sie sich das Leben versauen´. Das soll so lustig werden wie mein Ratgeber ´Zerstreutes Wohnen´.“ Wolfgang Konrad hat diesen Ratgeber mit großer Begeisterung gelesen: „Dann wird das ja toll.“

Hier weiterlesen

Burgdorfer Kreisblatt ganz weise: Was lange währt, ist nicht kurz

Als Heimkehrer in die Region Hannover gibt es für mich täglich die Bestätigung, dass meine Entscheidung, eine der schlimmsten Städte Deutschlands wieder zu verlassen, richtig gewesen ist. Nun habe ich auch noch erfahren, dass etwas, was lange währt, nicht kurz ist.

Mehr dazu im „Burgdorfer Kreisblatt“, Ausgabe 3. Hier klicken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de

Ein Restblog über eine der schlimmsten Städte Deutschlands Hier klicken

Zerstreut Kaffee trinken in Konrads Café in Kleinburgwedel (Altenheim Lindenriek)

„Guten Morgen, Herr Tjaden.“
Etwas zertreut, dafür aber bestens betreut von meinem Jagdterrier Mike Tjaden, suche ich den Eingang zu Konrads Café in Kleinburgwedel. Kleinburgwedel ist ein Dorf, das von Burgwedel betreut wird und in der Nähe ein wenig zerstreut herumliegt. Den Eingang zum Café finde ich nicht. Dafür aber eine Schiebetür. Der Inhaber begrüßt mich (siehe oben). Ich bestelle eine Tasse Kaffee.

Die Welt ist ein Dorf