Die mächtigste Kleinstadt Europas: Burgdorf und das Röschen

Grafik: Bundeszentrale für politische Bildung.

Die neue EU-Kommissionspräsidentin heißt Ursula von der Leyen, sie ist in Brüssel geboren und lebt in Burgdorf. Ihr Vater, der ehemalige niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht, hat ihr den Spitznamen Röschen gegeben. Mit der Wahl der 60-Jährigen wird Burgdorf die mächtigste Kleinstadt Europas. In einem blog stellt Heinz-Peter Tjaden diese Stadt vor, er erzählt Geschichten aus der Kleinstadt und wird Ursula von der Leyen bei ihrer Arbeit als Kommissionspräsidentin redaktionell begleiten.

Und zwar hier

Werbeanzeigen

Die Kleinstadt, die meistens schweigt

Fotolia_30562777_XS-300x222

Burgdorf ist eine Kleinstadt bei Hannover mit knapp 31 000 Einwohnerinnen und Einwohnern, die täglich rund 60 000 Wörter miteinander wechseln, mehr gelten als Zeitverschwendung. Ein fröhliches „Mir geht es wieder gut, ich hoffe, dir auch“, gilt als Redseligkeit, die sogar in Kneipen nur mit einem Stirnrunzeln geduldet wird.

Verschwiegene Leute dürfen hier weiterlesen