Auch Medium.com von Evan Williams wird für Verleumdungen genutzt

Auch sein Portal wird missbraucht. Foto: Wikipedia

Evan Williams ist 47 Jahre alt und in den USA geboren, er entwickelte die Webseite blogger.com und nahm sie 2003 mit zu google. Bei google arbeitete er eineinhalb Jahre lang, dann entwickelte er die Software für Twitter. Im August 2012 gründete er Medium.com.

Ruthard Stachowke ist 62 Jahre alt und am Niederrhein geboren, er übernahm 1993 die Leitung der Therapeutischen Gemeinschaft Wilschenbruch (TG), die mit familienorientierter Drogentherapie warb, Anfang Juli 2011 bekam dieser Sozialpädagoge von der neuen Geschäftsführerin Gisela van der Heijden die fristlose Kündigung, 2012 wurde die TG an die Step gGmbH Hannover verschenkt und 2014 geschlossen. Stachowske wehrte sich erfolgreich gegen die fristlose Kündigung, bekam von der Step gGmbH immer wieder Stellenangebote, nahm aber keins an.

Hier weiterlesen

Nachrichten aus der Sucht- und Jugendhilfe Lüneburg: Mein Webkiller – dein Webkiller – unser Webkiller

Ist denn schon wieder Mai? Den hatten wir in diesem Jahr doch schon. Im vorigen Jahr auch. Da spielte der ehemalige Leiter der Therapeutischen Gemeinschaft Wilschenbruch, Ruthard Stachowske, den Wonneproppen und bat mich ganz freundlich um die Löschung eines Beitrages über ihn auf http://www.wagniskinder.de. Den Sinn erkannte ich sogleich. Denn gemeldet hatte ich dort, dass der Sucht- und Jugendhilfe Lüneburg, also seiner Arbeitgeberin, die Verbreitung einer falschen Behauptung über mich vom Hamburger Landgericht verboten worden war. Die wollte Stachowske gern auf seinen persönlichen Seiten übernehmen. Ich spielte mit diesem Sozialpädagogen ein wenig Katze und Internet, bis er feststellte, dass in der Mausefalle alles Käse war. Schon war ich die von Stachowske eingeschalteten Webkiller wieder los.

Weg mit dem Zeug?

Anjas Erste Property und Treureal verlängern das Jahr 2009 auf 15 Monate

Wilhelmshaven – 8. Januar 2013 (tj). „Da bin ich erst einmal auf den Arsch gefallen“, sagt ein 47-Jähriger aus Wilhelmshaven, der heute von Anjas Erste Property/Beates Zweite Property eine Mahnung bekommen hat. Dabei geht es um angebliche Mietrückstände aus dem Jahre 2009. Die sollen knapp 2100 Euro betragen. Auch die Nebenkosten soll der 47-Jährige nicht vollständig beglichen haben.

2009 – ein Jahr mit 15 Monaten?