In Wilhelmshaven klopft ein Oberbürgermeister

Oberbürgermeister Isnix Geworden klopft seinen Schreibtisch ab und lässt dabei keinen Millimeter unbeklopft. 2sechs3acht4 hat zwar angeklopft, wurde aber akustisch überklopft.

2sechs3acht4 (nähert sich vorsichtig): Entschuldigung, dass ich hier einfach so reinschneie. Aber ich habe angeklopft.
Isnix Geworden (klopft weiter, blickt aber auf): Sie sind mir doch immer herzlich willkommen. Vielleicht können Sie mir sogar helfen.

Wunder geschehen

Werbeanzeigen

Oberbürgermeister Isnix Geworden hat das „Neue Wilhelmshaven“ in der Tasche

21. Januar 2014. Isnix Geworden  ist zweifellos ein Wirtschaftsfachmann, der seinesgleichen sucht. Besonders versteht er sich aufs Schulden machen. Doch 2012 wären die Schulden beinahe nicht hoch genug gewesen. Dann hätte Wilhelmshaven nicht als bedürftig gegolten – und das wäre schlimm gewesen, berichtet heute das „Neue Wilhelmshaven“. Ein Gespräch mit Isnix Geworden über die Kunst, Schulden zu machen.

Von der Kunst, Schulden zu machen und dafür auch noch gelobt zu werden

Erstes fiktives Interview mit Wilhelmshavens Oberbürgermeister Isnix Geworden im Jahre 2014

Image

Das Jahr ist noch jung, der Name Isnix Geworden für Oberbürgermeister Andreas Wagner ebenfalls. Doch irgend etwas geht immer. Da der Rathausturm möglicherweise schon 2014 umfällt, soll das chinesische Restaurant „Pacific“ demnächst geschlossen werden. 

2sechs3acht4 (hält einen Sicherheitsabstand zum Rathausturm). Frohes Neues Jahr, Herr Oberbürgermeister.

Isnix Geworden (hält ebenfalls einen Sicherheitsabstand zum Rathausturm): Frohes Neues!

 

Oberbürgermeister Isnix Geworden hat einen Test gemacht

Seinen Leistungen entsprechend: Oberbürgermeister von Wilhelmshaven ändert seinen Namen

Oberbürgermeister Andreas Wagner eilt die Rathaustreppe herunter und 2sechs3acht4 direkt in die Arme.

2sechs3acht4: Moin, Herr Wagner.
Andreas Wagner (etwas außer Atem): Wagner heiße ich nicht mehr.

2sechs3acht4 (hat den Namen Wagner gut gefunden): Das ist aber schade. Haben Sie einen schöneren Namen als Wagner gefunden?
Andreas Wagner (strahlt über das ganze Gesicht): Und ob! Mein neuer Name entspricht meinen Leistungen.

Dieser Name spricht für sich

Der Oberbürgermeister von Wilhelmshaven und das Krankenhaus: Der Nabel der Welt

Oberbürgermeister Andreas Wagner eilt die Steigung hinauf, er will ins Reinhard-Nieter-Krankenhaus, wird aber von 2sechs3acht4 noch eingeholt.

2sechs3acht4: Moin, Herr Wagner. Alles gesund und munter?

Andreas Wagner (verlangsamt den Schritt): So ist es – leider nicht. Ich bringe der Krankenhaus-Chefin nur eben schnell 1 000 Euro für Toilettenpapier vorbei. Einigen Patientinnen und Patienten, Krankenschwestern und Krankenpflegern ist es diese Woche etwas beschissen (überlegt einen Augenblick) – entschuldigen Sie bitte den Ausdruck – gegangen.

Nur Bares ist Wahres

„Tatort“-Dreharbeiten in JetztBicycleCity

Wie immer hoch erfreut kommt Oberbürgermeister Andreas Wagner 2sechs3acht4 entgegen. Die Steine vor dem City-Haus bröseln vor sich hin. Aber Wagner sieht nicht hin. Deswegen landet er ein wenig unsanft.

2sechs3acht4 (mit Sorgenfalten): Sind Sie sanft gelandet?

Andreas Wagner (rappelt sich wieder auf): Auf dem größten Rathausplatz für gebrauchte Fahrräder vor der Sparkassen-Filiale kann das schon einmal geschehen.

2sechs3acht4 (glättet die Sorgenfalten): Habe ich gelesen. Auf den Internet-Seiten der Stadt. Tolle Idee. Gebrauchte Fahrräder Tag und Nacht bündeln, dafür ist dieser Platz bestens geeignet.

Wilhelmshaven zur Prime Time

Radwege für fallende Schwiegermütter und der Papst für Wilhelmshaven

Oberbürgermeister Andreas Wagner hat sich die Stadtentwicklung plus vorgenommen, die in Wilhelmshaven schneller ist als gedacht. Schon gibt es die ersten Radwege für fallende Schwiegermütter und eine öffentliche Toilette für Raucher. Nun soll Papst Franziskus I. auch noch die Kirche bekommen, die er gern hätte: eine arme. Die katholische Kirche müsste nur die Schulden von Wilhelmshaven tilgen…

Diese und andere Meldungen in der 12. Ausgabe von 2sechs3acht4, der internetten Zeitung www.zweisechsdreiachtvier.de

2sechs3achtvier Nummer 12 2013