Von der Sucht- und Jugendhilfe Lüneburg zur Wilhelmshavener Kinderhilfe: Eltern empört

„Das ist ein Blender.“ Hat mich soeben eine Mutter aus Wilhelmshaven angerufen. Sie berichtet von Psychoterror, Einzelgesprächen und von einem Arbeitsgerichtsprozess, den er gegen eine Erzieherin verloren hat. Auch er ist wieder da: Der von der Sucht- und Jugendhilfe Lüneburg zum 31. März 2011 entlassene Geschäftsführer Matthias Lange. Der nach seiner Entlassung in eine Suchtklinik in Lüneburg wechselte und dann gen Norden strebte – und zwar nach Wilhelmshaven, wo er seit einem halben Jahr Geschäftsführer der Wilhelmshavener Kinderhilfe (WiKi) ist.

Von Psychoterror bis Mobbing

Werbeanzeigen

Erzieherin Ina König mit Rettungsmedaille des Landes Niedersachsen ausgezeichnet

Hannover – 31. Juli 2012 (tj). Diese Rettungsmedaille verleiht das Land Niedersachsen nur fünf- oder sechsmal im Jahr: Ministerpräsident David McAllister hat die Erzieherin Ina König ausgezeichnet. Bei einem Ausflug mit ihrer Kindergartengruppe fiel am 9. Juli 2012 ein kleiner Junge im Osterwald in einen ehemaligen Bergwerksschacht, der mit Wasser gefüllt war. Ohne lange nachzudenken, sprang sie hinterher und rettete so diesem Kind das Leben.

Hier weiterlesen