Sondersendung: Auf der Erde intelligentes Leben entdeckt

frohes-neues-jahr

Wo sie herkommen, weiß noch niemand. Aber unsere Korrespondenten melden aus allen Hauptstädten dieser Welt, dass auf der Erde intelligente Lebewesen entdeckt worden seien. Ihr Einfluss scheint von Stunde zu Stunde zu steigen.

Dazu die ersten Meldungen:

Werbeanzeigen

Die Bibel muss umgeschrieben werden: Der Schöpfer von Himmel und Erde wird in Burgdorf betreut

Paul Rohde (72), eigenen Angaben zufolge Erfinder und Schöpfer des Weltalls, nach zwei Konkursen Schuldenberater der Stadt Burgdorf, Reformator der CDU und Autor von Weltbedeutung, Bibelforscher und Luther-Kritiker, Sich-selbst-Möger und Andere-nicht-Möger, unfreiwilliger Held meiner Broschüre „Ein Mann namens Paul Rohde“ (erschienen bei http://www.lulu.com), wird dem Vernehmen nach neuerdings von einer Pflegerin umsorgt, die auf betreutes Verleumden spezialisiert ist. Gepflegt wird der 72-Jährige nicht mehr von, sondern in einem Baumgarten, Harald, Besitzer eines Büromarktes in Burgdorf.

Noch mehr aus der Stadt, in der man an einem Tag ein Pferd und ein Buch kaufen kann in der Ausgabe 26 vom Altkreis-Kurier

Im Netz unter http://www.zweisechsdreiachtvier.de

Gestatten, ich habe heute Geburtstag

Für die Welt ist es ein großes Ereignis gewesen, für mich ein kleiner Schritt auf diese Erde, auf der ich schon sehr früh das „Karstadt“-Gebäude in Wilhelmshaven eroberte, denn dort verwöhnte mich eine Verkäuferin mit Würstchen, die länger waren als ich. Die schleifte ich regelmäßig durch die Marktstraße. Bis sie so klein waren wie ich. Den Rest ließ ich mir schmecken. Ob Pferdefleisch drin war, ist mir nie verraten worden.

Im Laufe der Zeit wurde es immer enger in der Wohnung meiner Eltern. Die Geschwisterzahl stieg und mein Wunsch, irgendwo einen ruhigeren Ort zu finden. Das war wohl ein wenig zu viel verlangt, so dass man mich in ein Gebäude brachte, auf dem Schule stand. Dort waren noch mehr Kinder als bei uns zuhause, außerdem lungerte immer jemand vorne herum und erzählte Dinge, die auch in den Büchern standen, die vor mir lagen.

Noch mehr aus meinem Leben