Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 6/2016 zum Ausdrucken

In der Ausgabe 6 des Jahres 2016 berichtet das „Burgdorfer Kreisblatt“ über Schreie einer Sterbenden im Vinzenz-Krankenhaus Hannover. Die Tochter der Toten stellt Strafantrag. Weiteres Thema: die Zeugen Jehovas und einschneidende Veränderungen nicht nur beim „Predigtdienst“ dieser Sekte.

Ausgabe 6 hier ausdrucken

Werbeanzeigen

Einschneidende Veränderungen bei den Zeugen Jehovas treten sofort in Kraft

Erwachet

Diese Titel der Zeugen Jehovas gibt es nicht mehr.

Die Leitende Körperschaft der Zeugen Jehovas hat heute einschneidende Änderungen verkündet. Für die Organisation wird nicht mehr der Begriff „treuer und verständiger Sklave“ verwendet, sie nennt sich ab sofort „freuende und humorvolle Gemeinschaft“. Die Anhänger sind auch nicht mehr „in der Wahrheit“, sondern „in der lachenden Klarheit“. Über den Weltuntergang darf ab sofort geschmunzelt werden.

Hier weiterlesen