Geld verdienen mit Büchern über Donald Trump

Republican presidential candidate Donald Trump gestures and declares „You’re fired!“ at a rally in Manchester, New Hampshire, June 17, 2015. REUTERS/Dominick Reuter TPX IMAGES OF THE DAY
FOR BEST QUALITY IMAGE ALSO SEE: GF10000188014 – RTX1GZCO

Der US-Präsident freut sich über jede Veröffentlichung.

Mit Büchern über Trump verdient man allerhand: Der ehemalige FBI-Direktor James Comey („A higher loyality“) rund 10 Millionen Dollar, der amerikanische Journalist Michael Wolff („Fire and fury“) rund 7,4 Millionen Dollar. In Comeys Buch ist der US-Präsident ein gewissenloser Möchtegern-Mafioso, in Michael Wolffs Buch ein inkompetenter, cholerischer Chaot.

Hier mitverdienen

Advertisements

Donald Trump: Die Schlange im Garten Eden?

Ist das Donald Trump? Zeichnung: Wägwyser

Ist Donald auch schon als Schlange im Garten Eden gewesen? Diese Frage bewegt derzeit in Washington die Gemüter. Für derartige jetzt naheliegende Spekulationen hat Papst Franziskus gesorgt, denn hätte das Paradies ohne den US-Präsidenten überhaupt ein Paradies sein können? Eher nicht.

Weitere Informationen hier

Eine Broschüre des blogs http://donald-t-news.blogspot.de

„Burgdorfer Kreisblatt“ Ausgabe 2/2018: Heiße Rocknacht in Lehrte und wütender Trump in Washington

„Völkerball“ in Lehrte

Der Lehrter Motorradverein feiert am 16. Juni die heißeste Rocknacht aller Zeiten. Dafür spricht auch die große Resonanz auf die Veranstaltungsankündigung auf den Facebook-Seiten der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“. Fast 30 000 haben sie bereits gelesen.

Noch etwas häufiger gelesen werden die Tweets des US-Präsidenten Donald Trump, der in diesen Tagen scharfe Angriffe gegen die „Trump-Bibel“ des „Kreisblatt“-Redakteurs Heinz-Peter Tjaden gestartet hat. Auch darüber wird in der zweiten Ausgabe des Jahres 2018 berichtet.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/altkreiskurier

US-Präsident Donald Trump ist ein zäher Bursche: Siebte Auflage ermöglicht

Das hätten nur wenige geglaubt. Der US-Präsident Donald Trump hat die siebte Auflage der „Trump-Bibel“ ermöglicht.

Hier weiterlesen

Weitere Informationen über den Autor auf http://www.heinzpetertjaden.de

Kampf um jede Stimme bei Landtagswahl: Weil er Fliegenpilze zubereitet/Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 26

Hier können Sie an einer Facebook-Aktion teilnehmen.

Nur noch wenige Tage, dann wird in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt. Die Parteien drücken aufs Wahlkampf-Gaspedal. Die SPD soll man wählen, weil…Die CDU gibt eine Unterrichtsgarantie ab…FDP und Grüne werben wie gewohnt. Die AfD macht dumme Sprüche. Auch wie gewohnt. Die Linke will eine starke Oppositionspartei werden. Doch mit einem hat niemand gerechnet: Ich werbe für meine Bücher. Nur sie sorgen für Vielfalt.

Die Ausgabe 26 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/altkreiskurier

Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 24/2017: Die lieben, die wunderbaren und die heimatlosen Neger

Für den zweiten deutschen Bundespräsidenten Heinrich Lübke sind die Neger lieb gewesen, der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hält zumindest einen Neger für wunderbar, der US-Präsident macht Neger nun heimatlos. Schlechte Witze erzählt sonst eigentlich nur der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann. Ist der auf den Arsch gefallen – oder auf den Kopf? Diese Frage stammt aber eigentlich aus dem Jahre 1972 und von Christian Günther, legendärer Moderator bei Radio Bremen und Stadionsprecher von Werder Bremen.

Mehr dazu in der Ausgabe 24 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/altkreiskurier

Das „Burgdorfer Kreisblatt“ über einen idiotischen Club und eine mögliche Auszeichnung für Trump-Bibel

Die internette Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ schüttelt noch einmal den Kopf über einen Verein, der ohne Streit ausgekommen ist und auch noch 12 500 Euro gespendet hat. Solchen Clubs spendet man heutzutage kein Lob mehr. Intrigen, Streit und Grabenkämpfe sind in. In ist auch der US-Präsident Donald Trump, dem ich eine Bibel gewidmet habe. Die bekommt demnächst möglicherweise auch noch einen Preis. Daumen drücken!

Die Ausgabe 13 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“

hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de