Das „Neue Wilhelmshaven“ erzählt keine Märchen über die Marktstraße mehr?

Das einst so sehr gelobte Pflaster in der Marktstraße wird ab sofort vom „Neuen Wilhelmshaven“ (NW) nicht mehr gelobt? Das kann und das darf nicht wahr sein. Darf man denn in Wilhelmshaven nicht mehr an die NW-Märchen vergangener Jahre glauben?

„Man muss kein großer Prophet sein, um vorauszusagen, dass das schöne Pflaster in der Marktstraße in einigen Jahren sehr unansehnlich aussehen wird“, schreibt Jan heute auf NW-Seite 3. Die Platten brechen an den Ecken und Kanten, berichtet er. Der Untergrund sei nicht fest genug, die Platten seien zu dicht nebeneinander verlegt worden. „Sie halten offensichtlich dem Druck der Lieferfahrzeuge nicht stand“, vermutet Jan.

Der Wahrheit verpflichtet?

Wir sind Seemann: Wilhelmshaven isst Labskaus für Weltrekordversuch

Oben drauf ein Spiegelei – am Tellerrand eine saure Gurke, auch Rote Beete gehört zu Labskaus. Serviert wird diese Seemannskost beim weltgrößten Labskausessen in der City von Wilhelmshaven. Der Weltrekord stammt aus dem Jahre 2005. Kann er dieses Jahr gebrochen werden?

 Zum Bilderbogen