Die mächtigste Kleinstadt Europas: Burgdorf und das Röschen

Grafik: Bundeszentrale für politische Bildung.

Die neue EU-Kommissionspräsidentin heißt Ursula von der Leyen, sie ist in Brüssel geboren und lebt in Burgdorf. Ihr Vater, der ehemalige niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht, hat ihr den Spitznamen Röschen gegeben. Mit der Wahl der 60-Jährigen wird Burgdorf die mächtigste Kleinstadt Europas. In einem blog stellt Heinz-Peter Tjaden diese Stadt vor, er erzählt Geschichten aus der Kleinstadt und wird Ursula von der Leyen bei ihrer Arbeit als Kommissionspräsidentin redaktionell begleiten.

Und zwar hier

Werbeanzeigen

Burgdorf seit gestern Abend die mächtigste Kleinstadt Europas

Gestern im Europaparlament: Bernd Lange und Ursula von der Leyen aus Burgdorf.

Das Europaparlament hat gestern Ursula von der Leyen zur neuen Kommissionspräsidentin gewählt. Die 60-Jährige kommt aus Burgdorf-seit dieser Wahl die mächtigste Kleinstadt Europas. Auch der SPD-Europaabgeordnete Bernd Lange wohnt in dieser Stadt vor den Toren Hannovers. Ein Besuch lohnt sich-auch am Samstag, denn dann ist Pferdemarkt.

Seien Sie also mächtig gespannt auf die 25. Ausgabe der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“, die Sie hier ausdrucken können.

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Wer oder was blüht uns in Brüssel?, fragt das „Burgdorfer Kreisblatt“ in der Ausgabe 24/2019

Ursula von der Leyen 2001 bei einem Fest des Burgdorfer Vereins „Hilfe für Kinder“. Foto: Heinz-Peter Tjaden

In Berlin wäre dieses Röschen demnächst verblüht, doch in Brüssel soll es sich wieder erholen. Denn dort ist es gepflanzt worden. Um Belgien geht es auch in einer Veranstaltungsankündigung, denn im Isernhagener KulturKaffee Rosenkranz singt Philippe Huguet Lieder von Jacques Brel. In Burgdorf findet derweil eine Erlebnisführung statt, der Schauspieler Andreas Jäger mimt den „Schwarzen Herzog“.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Sah die EU in Burgdorf-Beinhorn ein Röschen steh´n

Bevor Ursula von der Leyen wegen ihrer Bundeswehr-Skandale verwelkt, soll die 60-Jährige in Brüssel neu erblühen. Dort ist sie gepflanzt worden, dort soll sie Präsidentin der Europäischen Kommission werden. Bei dieser Kommission handelt es sich um so eine Art Arbeitsvermittlung für Politikerinnen und Politiker, die schwer vermittelbar sind. Deshalb gilt dieser Posten als wichtig.

Hier weiterlesen

Das „Burgdorfer Kreisblatt“ 21/2019 und der geplatzte Traum vom Bestsellerautor

Auch auf einer schönen Insel können Träume platzen. Dennoch gibt es auch in den nächsten Tagen tolle Veranstaltungen in Großburgwedel, Burgdorf und Isernhagen. Das Leben geht eben weiter, wie die Kölner ganz richtig sagen.

Weitere Informationen in der Ausgabe 21 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

„Burgdorfer Kreisblatt“ Ausgabe 20/19 und das Zauberwort

„Sag doch mal das Zauberwort“ ist ein bekannter Spruch von Eltern für ihr Kind, „Madeira“ dagegen scheint das Zauberwort für Erwachsene zu sein. Auch in einer Tankstelle von Großburgwedel und am öffentlichen Bücherschrank in Burgdorf. Mehr dazu in der 20. Ausgabe der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“. Außerdem: das älteste Fest in Burgdorf, fantasievolle Ferien für Kinder.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Lesetipp: http://madeiranowordsneeded.blogspot.com

Bürgermeisterwahl in Burgdorf: Der Marc macht es nicht

Wer wird Bürgermeister von Burgdorf? Foto: Heinz-Peter Tjaden

Dem Marc Müller von der 2004 gegründeten Partei „DIE PARTEI“ nimmt die Initiative „Bündnis 13/Die Kühnen“ das nicht krumm: Bei der am 4. April gestarteten Umfrage zur Bürgermeisterwahl in Burgdorf haben auch Hannoveranerinnen und Hannoveraner abgestimmt, die am Sonntag in der Aue-Stadt gar nicht wahlberechtigt sind, und dem Parteigründer Martin Sonneborn wünscht die Initiative eine erfolgreiche Wiederwahl bei den Europawahlen. Marc Müller wird also nicht Bürgermeister.

Hier weiterlesen

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Siehe auch „Burgdorfer Kreisblatt“ Ausgabe 18/2019 Hier ausdrucken