Burgdorfer Kreisblatt 27/20: Gute Nachricht aus Burgdorf/Schlechte Nachrichten aus Hamburg und Dortmund

In der 27. Ausgabe der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ gibt es nur eine gute Nachricht: In Burgdorf wird der Kindergarten Fröbelweg ausgebaut, berichtet „Kreisblatt“-Mitarbeiter Leon Hogrefe. Nicht gut bestellt ist es dagegen um den Hamburger SV und um BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, der eine Broschüre zurückgeben muss, berichtet Heinz-Peter Tjaden.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Burgdorfer Kreisblatt 25/20: Kommunalpolitik ist spannend

Leon Hogrefe, 26-jähriger Student aus Burgdorf, hat als neuer Mitarbeiter der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ zum ersten Mal eine Ausschusssitzung besucht und darüber in der neuen Rubrik „Aus Leons Tastatur“ berichtet. Sein Fazit: „Kommunalpolitik ist spannend.“

Lesen Sie selbst Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Burgdorfer Kreisblatt 19/20: Von der Liebe in den Zeiten von Corona

Diese Ausgabe der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ handelt von der Liebe in den Zeiten von Corona und von einer gewissen Barbara, die 1984 nicht in die Burgdorfer Stadtbücherei durfte.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

„Burgdorfer Kreisblatt“ Ausgabe 18/20 über verschiedene MSTO-Typen in der Corona-Bewährungsprobe

„Kreisblatt“-Redakteur Heinz-Peter Tjaden fängt bei seinen Radtouren Stimmen ein. Nach der Einführung der Masken-/Schal-/Tuch-/Oder Ähnliches-Pflicht (MSTO-Pflicht) hat er auch verschiedenene MSTO-Typen ausgemacht:

Der Baumler

Er nimmt nach dem Verlassen des Marktes seine Maske ab und lässt sie von seiner freien Hand baumeln, bis er sein Auto erreicht hat.

Der Fixierer

Er schiebt die Maske nach dem Verlassen des Marktes nach unten und trägt sie auf seinem Kinn.

Der Bewegliche

Er legt die Maske an und schiebt sie nach unten. Sobald er einen Einkaufswagen ergattert hat, schiebt er die Maske über Mund und Nase. Erreicht er den Eingang und steht dort etwas Verlockendes, schiebt er die Maske wieder nach unten. Beim Betreten des Marktes schiebt er seine Maske wieder über Mund und Nase.

Der Anhängliche

Er trägt seine Maske schon, wenn er sein Haus verlässt und nimmt sie erst wieder ab, wenn er wieder zuhause ist.

Der scheinbar Modebewusste (vornehmlich weiblich)

Führt solche Gespräche: „Wo hast du denn deine blaue Maske her? Ach, will ich gar nicht wissen.“

Jedes Zitat ist echt.

Mehr in der Ausgabe 18 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Ausgabe 18/20 Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Corona-Krise: „Zerstreutes Wohnen-Ratgeber für alle ab 70“ an Altenheime verschenkt

KODAK Digital Still Camera

Ratgeber im Fahrradkorb. Foto: Heinz-Peter Tjaden

Kein Besuch mehr, die Angst vor der Krankheit und vor dem Tod, täglich neue Meldungen über das Corona-Virus: Wenn ich durch den Altkreis radele, sehe ich keine alten Leute mehr, die mit ihrem Rollator Spaziergänge machen, niemand schiebt mehr Oma oder Opa, die im Rollstuhl sitzen, in die Sonne. Alles bleibt jetzt an den Pflegekräften hängen.

Hier weiterlesen

Beschissene Corona-Zeiten: Alle frieren Toilettenpapier ein

KODAK Digital Still Camera

Ein vorbildlicher Kühlschrank. Foto: Heinz-Peter Tjaden

Es braust ein Ruf wie Donnerbalkenhall durch den Supermarkt: „Wir haben noch Klopapier. Nächster Gang.“ Denn in Corona-Zeiten wie diesen ist nichts so begehrt wie dieses aufgerollte dünne Papier gegen beschissene Zeiten. Doch nicht überall gibt es noch Klopapier, das man einfrieren kann.

Hier weiterlesen

Burgdorfer Kreisblatt 6/20: Wenn Volksbank-Anteile und Sparkassen-Buchungen verschwinden

Gefunden auf gregor-jonas.de

Erst dies: Ich soll bis 2004 Mitglied der Volksbank Burgdorf-Celle gewesen sein. Dividenden bekam ich aber nur bis 2002, mein Anteil wurde mir nie ausgezahlt. Das kümmert die Volksbank Hannover aber nicht. 

Nun dies: Die Sparkasse Hannover teilt mir mit, dass eine Lastschrift von Amazon in Höhe von 11,58 Euro am 31. Januar wegen mangelnder Kontodeckung nicht eingelöst worden sei. Dafür berechnet mir die Bank eine Gebühr von 1,50 Euro.

Mehr dazu in der Ausgabe 6/20 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“. Außerdem: Veranstaltungstipps.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

„Burgdorfer Kreisblatt“ 46/2019: Zwei Weihnachtsmänner in einer Ausgabe

In der Ausgabe 46/2019 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ kommen zwei Weihnachtsmänner vor. Der eine meint, dass man auch schlechtere Bücher als die von „Kreisblatt“-Redakteur Heinz-Peter Tjaden lesen kann, der andere war einmal CDU-Ratsherr und weiß nicht, was Brexit bedeutet.

Die Ausgabe 46 hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Burgdorfer Kreisblatt 45/2019: Sensationelle Fotos und eine tolle Geburtstagsfeier

Dieser Mann packt an.

Diese Ausgabe wird auch in Tübingen und auf Madeira gelesen: Denn die Fotos sind sensationell. Toll ist auch die Geburtstagsfeier, die Horst Gohla, ehemals Leiter des Hauses der Jugend und heute Stadtjugendpfleger in Burgdorf bei Hannover, organisiert, auf der Bühne stehen drei Bands und gratulieren ihm. Außerdem beweist ein „Krimi-Förster“ aus Burgwedel, dass er auch anders kann.

Die Ausgabe 45 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Ausgabe 43/19 zum Ausdrucken: „Kreisblatt“-Redakteur jetzt bei der Post-Überall Weihnachtsmärkte

Seit Dienstag hat „Kreisblatt“-Redakteur Heinz-Peter Tjaden aus Burgwedel einen neuen Job. Er arbeitet für die Post. Der Postbote steckt ihm die Briefe und Zeitschriften für die Nachbarschaft in den Briefkasten-und schon radelt Tjaden los. Nun wartet Tjaden nur noch auf seinen Arbeitsvertrag. Auf Weihnachten dagegen muss niemand mehr lange warten. Von Ehlershausen über Burgdorf und Hänigsen bis hin zu Wettmar: überall Märkte.

Burgdorfer Kreisblatt Ausgabe 43 2019

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt