Kein Demokrat fehlt beim Wochenende an der Jade in Wilhelmshaven

Auf dem Weg zum Stadttheater radele ich an zwei Ehepaaren vorbei. Sie kennen sich. „Wo wollt ihr denn hin?“ „Zum Wochenende an der Jade.“ „Da kommen wir gerade her. Einmal den Bontekai rauf und runter. Das langt.“ „Stimmt.“

Dem Lokalchef des „Neuen Wilhelmshaven“ (NW, ehemals „Wilhelmshavener Zeitung“, WZ) langt das allerdings nicht. Maik Michalski schreibt heute in einem Kommentar: „Wer sich zur Stadt Wilhelmshaven bekennen will, sollte unbedingt das Wochenende an der Jade mitfeiern.“ 

Wochenende an der Jade – die Nagelprobe für Demokraten

Wochenende an der Jade: Fliegende Wilhelmshavener am Südstrand

Fröhlich nach oben sausen

 Sechs Bühnen, Segelschiffe am Bontekai, Oldtimer auf der Wiesbadenbrücke, Hexendorf am Pumpwerk, Streetart auf der Marktstraße, tolles Wetter, mehrere 100 000 Gäste, nach vier Tagen neigt sich in Wilhelmshaven das Wochenende an der Jade dem Feuerwerk-Ende entgegen. Bilderbogen vom Hafenfest