„Wir wollen wie Burgdorf sein“-Reaktionen auf einen neuen blog

So reagiert man in der mächtigsten Kleinstadt Europas auf den neuen blog diemaechtigstekleinstadteuropas.blogspot.de des „Kreisblatt“-Redakteurs Heinz-Peter Tjaden:

Christine Gross
 Nachdem jetzt damit zu rechnen ist, dass die Welt auf Burgdorf schaut (?????????) sollte Burgdorf jetzt mal ein wenig weltoffener, moderner und vor allem zukunftsfreudiger werden. Entscheidungen sollten hier vielleicht so getroffen werden, dass Mensch-Tier-Pflanze etwas davon haben, und nicht nur ein paar Wenige. Der Erhalt der Erde beginnt im Kleinen… Wäre doch cool, wemnn Burgdorf nicht nur die „mächtigste“ Kleinstadt Europas wäre, sondern auch eine, auf die alle anderen Städte mich Hochachtung schauen und sagen: „So wie Burgdorf wollen wir auch mal werden!“

Petra Weiß Christine Gross sehr ambitioniert?

Uwe Rehse Christine Gross vor allem sauberer!?

Mehr dazu in der Ausgabe 26 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

Hannover sucht einen Bahlsen-Keks/Geständnis in Sesamstraße?

Hannover sucht einen Keks – und die Podbielskistraße wird demnächst in Sesamstraße umgetauft. Dort ist das hinlänglich für alle möglichen Schandtaten bekannte Krümel-Monster eine Leiter hoch geklettert. Grabsch war das Firmensymbol von Bahlsen weg. Das ist erst einmal niemandem aufgefallen. Bis sich ein Mitarbeiter gefragt haben muss, bei welchem Unternehmen er eigentlich beschäftigt ist. Ohne Firmensymbol weiß man das schließlich irgendwann nicht mehr. Außerdem sind feindliche Übernahmen keine Seltenheit mehr.

Der krümelige Krimi