Amtsgericht Burgwedel und Smart-Kundenservice: Erst Auto zu alt, dann der Eigentümer

Von außen hübsch.

Seit fast zwei Monaten rührt sich mein Smart nicht mehr, weil der Funkschlüssel nach einem Batteriewechsel neu codiert werden muss. Dafür will ich Mercedes zur Kasse bitten, weil im Smart-Handbuch verschwiegen wird, dass die Batterie innerhalb von drei Minuten ausgetauscht werden muss. Diesen Fehler im Handbuch hat mir der Smart-Kundendienst inzwischen schriftlich bestätigt. Zahlen will man aber nicht. Mein Auto sei zu alt, heißt es aus Maastricht. 

Also habe ich mir einen Anwalt genommen.

Weiter geht es in der Ausgabe 8 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“ Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt

„Betreutes Absteigen“ mit Hannover 96: Erfolgreiches Projekt vom „Burgdorfer Kreisblatt“

hannover5105_v-vierspaltig

Wieder einmal auf der Treppe nach unten.

Das „Kreisblatt“-Projekt „Betreutes Absteigen“ gehört inzwischen zu den erfolgreichsten Projekten, die es in Deutschland je gegeben hat. Mit dem Fuß trafen die „Roten“ das Kölner Tor wieder nicht, Handspiele waren dieses Mal verboten. Darauf reagierte 96-Boss unverzüglich mit einem Antrag an den Deutschen Handballbund auf sofortige Spielerlaubnis für die Handball-Bundesliga bis zum Ende der Saison.

Hier weiter absteigen