Vorschlag für ein neues Gesellschaftsspiel: „Allgemeine Verkehrskontrolle“ mit Bierflaschen…

Polizeikontrolle

Zwei bei Aldi gekaufte Bierflaschen, verstaut im Fahrradkorb, können Folgen haben. Deswegen ist mir heute gegen 15.30 Uhr in Burgdorf ein Streifenwagen gefolgt. Kurz vor dem Ende des Langen Mühlenfeldes war auch meine Radtour erst einmal zu Ende. Eine Polizistin hatte das Seitenfenster heruntergefahren und rief mir zu: „Allgemeine Verkehrskontrolle!“

Hier anhalten

Tjaden tappt: Was vermögende Witwen an der Kasse bei Aldi so alles vermögen…

Vermögende Witwen vermögen bei Aldi an der Kasse eine hinter ihnen stehende Schlange zu unterhalten. Erforderlich ist dazu kein besonders gutes Hörvermögen. Vermögende Witwen vermögen die Sätze „Heute gibt es wieder dieses Anzeigenblatt. Das ist so hohl. Dafür brauche ich nur fünf Minuten. Ich schaue nach, wer gestorben ist“ so laut zu sagen, dass auch ein Tauber verstehen würde, was vermögende Witwen vermögen zu meinen.

Noch mehr Vermögen

Frau in der Eilenriede hat Recht: Hannover verlässt man nicht

Image

Weg zur Stadthalle in Hannover. Foto: Heinz-Peter Tjaden

Er ist der Vater eines ziemlich bekannten Handballtrainers aus Burgdorf. Ich stehe bei Aldi an der Kasse. Er kommt in den Supermarkt, schaut mich kurz an und läuft weiter. Dann kehrt er zurück, gibt mir die Hand. „Du bist wieder da?“ „Ja“, antworte ich, „seit zwei Monaten.“ Weg ist er wieder.

Ich war nie wirklich weg

Die frohe Botschaft: Zeugen Jehovas stoßen nicht mehr auf taube Ohren

Image

Zeugen Jehovas gelten eigentlich als langweilig, sie stehen sich mit dem „Wachtturm“ und „Erwachet!“ in den Händen in Fußgängerzonen die Treter platt und dösen vor sich hin, in den Versammlungen werden sie mit Warnungen vor Zigaretten, Weihnachtsfeiern und Sex im Auto eingeschläfert, jeden Abend nicken sie ein und glauben nicht daran, dass sie morgen bei Sonnenschein wieder aufwachen, weil jederzeit die Welt untergehen kann, sie verbieten sich alles, bevor es von anderen verboten wird und müssen dafür auch noch Werbung machen. Doch die Werbemethoden werden jetzt verfeinert.

Feldversuch in Ulm und um Ulm herum