Mord und andere Fouls/Auch Horst Voigt von Arminia Hannover weiß: Nicht nur auf dem Rasen wird getrickst

Nun ist die Erzählung „Mord und andere Fouls“ in Arbeit. Der Kommissar sitzt in einem Café in der Riethorst-Passage und ahnt nicht, dass ein paar Tische weiter der Hauptverdächtige sitzt. Der Kommissar will allein sein und nachdenken, während der Spieler mit der Nummer 6 mit seiner Freundin und mit seinem Freund überlegt, was zu tun ist. Die Nummer 6 weiß nicht, wo seine Freundin die Nacht verbracht hat. Sie war – wie wir wissen- mit dem Freund des Hauptverdächtigen auf dem Abenteuerspielplatz in der Eilenriede. Ihr langes Haar floss über seine Beine. Auch meine Geschichte wird fließen bis zur Lösung des Falles. Bis dahin darf noch ein wenig getrickst werden.

Beim Fußball wird ebenfalls nicht nur auf dem Rasen getrickst. Das weiß auch Horst Voigt als Vorstandsmitglied von Arminia Hannover. Zum 100-jährigen Bestehen der „Blauen“ hat er eine Festschrift veröffentlicht.

Hannover 96 mobst sich ausverkauftes Lokalderby

„Green mile“ von Stephen King war 1996 – „Mord und andere Fouls“ von Heinz-Peter Tjaden ist heute

Image

1996 hat Stephen King mit „Green mile“ den Fortsetzungsroman wieder belebt. Monat für Monat wartete ich auf den nächsten Band. Was sich in dem von Stephen King erfundenen Gefängnis abspielte, fand ich faszinierend. Besonders beeindruckte mich ein sanfter Riese, der zwei Kinder ermordet haben sollte und ungewöhnliche Fähigkeiten besaß, die er nach und nach verbrauchte, bis er den Tod herbeisehnte. Eine wichtige Rolle spielte auch ein Maus, die durch den Gefängnisgang flitzte und für Abwechslung sorgte, bis sie von einem fiesen Wärter tot getreten wurde. Doch der sanfte Riese erweckte sie zu neuem Leben. 

Nun habe ich einen Fortsetzungsroman begonnen. Ich bin zwar nicht Stephen King und mit Tom Hanks in der Hauptrolle wird „Mord und andere Fouls“ sicherlich auch nicht verfilmt. Aber eine süße Maus gibt es in meiner Geschichte ebenfalls. Alle Emanzen sollten jetzt weg lesen: Eine langhaarige Frau verzaubert einen Mann bei einer Nacht auf einem Abenteuerspielplatz in der Eilenriede von Hannover. Er kennt viele Geschichten aus der Fußball-Welt, sie scheint in einer Mord-Geschichte eine Rolle zu spielen. Alle Emanzen können nun wieder her lesen:  Der Mord ereignet sich während eines Fußballspiels.

„Mord und andere Fouls“ als e-book bei Lulu

Hier herunterladen

Mord und andere Fouls – dieser Roman wird von mir geschrieben

Ich werde diesen Roman schreiben. Mord und andere Fouls soll er heißen. Der Fußball schreibt viele Geschichten. Wie diese über einen Mittelfeldspieler aus Wilhelmshaven. Der sagt auf dem Weg zur Kabine zum Schiedsrichter: Sie sollten besser Bratwürste verkaufen. Das sei keine Beleidigung gewesen, sagt dieser Mittelfeldspieler der Lokalzeitung. Die Fans sind der gleichen Meinung. Gesperrt wird dieser Mittelfeldspieler trotzdem.

Bekomme ich dich heute noch mal zu sehen, fragt er. Wenn ich hier fertig bin, sagt sie. Die Sonne ist untergegangen. Irgendwo knacken Äste. Seine Finger gleiten über ihren Rücken. Das ist schön, sagt sie. Und wenn jemand auf den Spielplatz kommt, fragt er. Dann behaupten wir, dass jemand unsere Klamotten geklaut hat, weil alle Geschäfte auf der Lister Meile schon geschlossen waren, sagt sie. Und du liegst auf mir, damit ich nicht friere, fragt er. Manchmal friere ich auch. Wir müssen uns also abwechseln mit dem oben liegen, sagt sie.  Machst du so was eigentlich öfter, fragt er. Hier auf dem Abenteuerspielplatz nicht, sagt sie. Wo sind eigentlich unsere Klamotten? fragt er. Zum letzten Mal gesehen habe ich sie im Sandkasten, sagt sie. 

Hier weiterlesen