„Burgdorfer Kreisblatt“ 35/20: Corona-Aufgaben der Presse und tolles Geschenk für die Volksbank Hannover


Bekommt ein Geschenk.

Für Marx und Lenin hat die Presse drei Aufgaben gehabt: organisieren, agitieren und propagieren. Hat im Sozialismus nicht so recht geklappt, dafür aber im Kapitalismus anfangs der Corona-Bewährungsprobe. Doch nun sorgt die Politik für das Chaos, das sie vermeiden will. Deswegen kann die Presse ihre Aufgaben nicht mehr erfüllen.

Ihre Aufgabe stets erfüllen können soll die Volksbank Hannover. Deswegen hat „Kreisblatt“-Redakteur Heinz-Peter Tjaden ihr jetzt Geld geschenkt. Und kann trotzdem vom 1. bis 15. September Urlaub auf Madeira machen (Tagebuch auf http://madeiranowordsneeded.blogspot.de)

Außerdem in der Ausgabe 35/20 der internetten Zeitung „Burgdorfer Kreisblatt“: Theater für Kinder in Wettmar und ein Fledermaus-Spaziergang am Würmsee.

Hier ausdrucken

Im Netz unter http://www.burgdorferkreisblatt.de und http://www.facebook.com/burgdorferkreisblatt