Plaudertasche bei „Bild“ Hannover und 96-Boss Martin Kind in der Sickergrube?


Martin Kind-Chef von Hannover 96 und Unternehmer aus Großburgwedel.

„Nach BILD-Re­cher­chen will die Staats­an­walt­schaft wich­ti­ge Un­ter­la­gen be­schlag­nah­men las­sen. Im Fall der Straf­an­zei­ge gegen u.a. Mar­tin Kind (73) hat die Staats­an­walt­schaft Han­no­ver einen rich­ter­li­chen Be­schlag­nah­me- und Heraus­ga­be­be­schluss be­an­tragt.“

Sitzt Martin Kind nun in der Sickergrube? Hier weiterlesen

Advertisements