Broschüre über illegale Jugendamts-Aktion in Wilhelmshaven aus Lulu-Programm genommen


Lügen

Dear Lulu Account Holder,

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben eine Beschwerde bezüglich der Inhalte in Ihrem Konto erhalten. Folgende Inhalte sollten die Privatsphäre Dritter verletzen bzw. defamatorische, beleidigende Äußerungen enthalten: „Vor Jahren noch ein Rechtsstaat Lügen haben Jugendamts-Beine“.

Wir werden die Beschwerde(n) nicht beurteilen, jedoch müssen wir alle Inhalte aufgrund der rechtlichen Konsequenzen entfernen. Alle Inhalte werden von Lulu.com und den Einzelhandelswebseiten gesperrt.

Für mehr Informationen zu unseren Geschäftsbedingungen und Richtlinien für das Publizieren auf Lulu.com, sehen Sie bitte unsere Mitgliedschaftsbedingungen auf http://www.lulu.com/about/legal.

Wenn Sie weitere Fragen haben, antworten Sie bitte auf diese Email.

Mit freundlichen Grüßen
Fragwürdiges Inhalt Team
Lulu.com

Diese mail habe ich heute bekommen. In meiner Broschüre geht es um eine illegale Aktion des Wilhelmshavener Jugendamtes. Zwei Polizeibeamte, die sich Wiegand und Schweiger genannt haben, durchsuchten am 17. Juni 2013 meine Wohnung, weil das Jugendamt dort meinen Patensohn aus Münster vermutete. Meine Berichte führten zu Strafprozessen vor dem Wilhelmshavener Amtsgericht und vor dem Oldenburger Landgericht. Das Verfahren wegen angeblicher Verleumdung der Polizeibeamten wurde auf Kosten des Staates eingestellt.

Im Juli 2015 veröffentlichte einer der beiden Polizeibeamten im Netz ein blog, das er „Die Akte Tjaden“ nannte. Nach einem Protest bei der Wilhelmshavener Polizei wurden diese Internet-Seiten wieder entfernt.

Ich werde Lulu nun um Auskunft bitten, wer diese Beschwerde eingereicht hat, die zu einem Verbot meiner Broschüre führen soll und z. B. auch nicht mehr bei Amazon und Hugendubel bestellt werden könnte.

Die beiden Polizeibeamten haben in einem Zivil- und im Strafverfahren das Gericht belogen, sie behaupteten, sich keine falschen Namen gegeben zu haben. Die Jugendamtsmitarbeiterin, die für die Durchsuchung meiner Wohnung verantwortlich zeichnete, durfte vor Gericht nicht aussagen. Im Namen des Oberbürgermeisters wurde in einem Schreiben an das Wilhelmshavener Amtsgericht behauptet, ich hätte dieser Jugendamtsmitarbeiterin „nachgestellt“. Dabei wusste ich ein halbes Jahr lang nicht einmal, wie sie heißt…

Advertisements

5 Kommentare zu “Broschüre über illegale Jugendamts-Aktion in Wilhelmshaven aus Lulu-Programm genommen

  1. Ich habe soeben das Wilhelmshavener Jugendamt, die Wilhelmshavener Polizei und die Stabsabteilung des Wilhelmshavener Oberbürgermeisters über diesen Vorfall informiert. Auch an Lulu habe ich geschrieben. Ich will wissen, wer diese Beschwerde eingelegt hat.

  2. Wer der Meinung ist, dass Bücher, in denen die Wahrheit steht, nicht verboten werden dürfen, sollte diese Broschüre bei Lulu, Hugendubel oder Amazon bestellen, um ein Zeichen zu setzen. Danke!

  3. ich habe übrigens den oberbürgermeister von wilhelmshaven in offenen briefen immer wieder um eine stellungnahme gebeten. er schwieg, obwohl er den fall von anfang an kennt…wenn politiker auch nur den satz anfangen, kinder sind unsere zukunft, wird mir vor diesem hintergrund nur noch schlecht. vor der illegalen aktion war ich bei gesprächen im wilhelmshavener jugendamt und im familienzentrum nord sehr willkommen, nach der aktion beantwortete niemand auch nur eine einzige frage von mir…vertuschen und mich verleumden war das motto, die kinder, um die es geht, wurden aktenzeichen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s