Für Anjas Erste Property ist immer Ostern/Beim Suchen vergehen Jahre…


47bd019ec500d0af Wo versteckt man eine Firma, die es in Deutschland gar nicht gibt, aber ins Handelsregister eingetragen werden soll? Diese Frage beantwortet Anjas Erste Property, die im Bundesgebiet Häuser vergammeln lässt, immer wieder neu. Motto: Wenn man uns auf die Nichtexistenz-Schliche gekommen ist, weil in der Kennedyallee 102 sogar Fernsehredakteure vergeblich vorbeigeschaut haben, dann ziehen wir doch einfach in die Bockenheimer Landstraße um und mieten uns von 51 bis 53 ein. Ist doch auch Frankfurt.

Da sich der angebliche Geschäftsführer in solch einem Riesenkomplex möglicherweise verlaufen würde, bleibt der lieber in Schollbrunn. Dort ist es klein und übersichtlich. Das Große und Weite ist auch nur für das Handelsregister. Bis dort niemand Anjas Erste Property gefunden hat, ist das Handelsregister-Papier sehr geduldig. Fündig wird man allerdings im internetten Leerstands-Melder…

Weitere Infos auf http://www.zweisechsdreiachtvier.de unter „Wer wagnert“.

Der angebliche Geschäftsführer heißt übrigens – passend zum Ganzjahres-Ostern – Haas…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s