Der Opa von Alina aus Düsseldorf ist nicht mehr „traurik“


zerstreuteswohnen „Mein Opa ist eigendlich noch gans fitt“, schreibt mir die neunjährige Alina aus Düsseldorf. Doch auf einem Spielplatz sei es zu einem „Malör“ gekommen. Dort habe ihr Opa den Halt auf einer Drehscheibe verloren: „Da wahr das Bein kapud.“ Nun liege ihr Opa im Krankenhaus. „Aber traurik ist er nicht mer“, schreibt Alina. Eine Krankenschwester habe ihm ein Buch gegeben: „Das ist von dir.“ Das sei ein lustiger Ratgeber. „Aber 70 ist mein Opa noch nicht“, versichert die Neunjährige. Das mache aber nichts: „Wenn er wieder lacht, freu ich mich.“ Danke, Alina, für deine Karte und deinem Opa gute Besserung… Alinas Opa hat offenbar „Zerstreutes Wohnen – ein Ratgeber für alle ab 70“ gelesen. Er hat also eine Krankenschwester mit einem etwas lächerlichen Geschmack. Erschienen ist dieser Ratgeber bei http://www.lulu.com und kann auch bei Amazon bestellt werden. Das gilt auch für andere Veröffentlichungen von mir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s