„Lügen haben Jugendamts-Beine“: Strafantrag gegen den Oberbürgermeister von Wilhelmshaven wegen Verleumdung


Bei einer Verhandlung vor dem Amtsgericht von Wilhelmshaven ist von der Richterin am 2. September 2014 ein Brief verlesen worden, der im Namen des Oberbürgermeisters verfasst wurde. Vorgeworfen wurde mir Stalking einer Mitarbeiterin des Jugendamtes von Wilhelmshaven. Dieser Vorwurf ist frei erfunden.

Ich habe Strafantrag gegen den Oberbürgermeister von Wilhelmshaven und gegen den Verfasser des Briefes gestellt.

Hier klicken

Den ganzen Fall schildere ich in einer Broschüre mit dem Titel „Lügen haben Jugendamts-Beine“, erhältlich bei Amazon.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s