Veranstaltungszentrum und Kindergarten in Otze: Kluge Bürgerinnen und Bürger aus Burgdorf und Trillerpfeifen vor dem Rathaus


Die Stadt Burgdorf hat kluge Bürgerinnen und Bürger. Aber man hört nicht immer auf sie. Deshalb wird es gelegentlich teuer. Das soll nun mit einem neuen Konzept für das Veranstaltungszentrum am Stadion geändert werden? Schon der Name ist eine Katastrophe, die Geschichte dagegen interessant.

Es begab sich zu einer Zeit, als sich die SPD und die CDU in Burgdorf mit Prunkbauten gegenseitig ausstechen wollten. Die CDU gelüstete es nach einem Besuchermagneten, aus nah und fern sollten sie herbeiströmen zu tollen Konzerten, Theatervorstellungen und anderen Ereignissen von überregionaler Bedeutung, dass Burgdorf wieder glänze wie einstmals als Kreisstadt. Die SPD entlüstete dieses Vorhaben sogleich mit Plänen für ein neues Hallenbad. Beides jedoch konnte sich die Kleinstadt nicht leisten. Also sollte das eine Vorhaben über die Klinge des jeweils anderen Vorhabens springen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s