Barbie in Burgdorf: „Bild“ dir deine Ausstellungs-Meinung


Im Jahre 2009 ist Barbie 50 Jahre alt geworden. Damals schrieb die „Badische Zeitung“: „Die Idee hatte Ruth Handler aus Denver, Colorado. In den 1950er Jahren suchte sie, die mit ihrem Mann die Firma Mattel gründete und Bilderrahmen und Plastik-Ukulelen verkaufte, eine  Puppe, mit der Kinder das Leben der Erwachsenen spielen konnten. Gefunden hat sie das amerikanische Schönheitsideal ausgerechnet in Europa. Bei einem Besuch in Luzern entdeckte Ruth Handler „Lilli“, die 1952 in Deutschland als Cartoon von Reinhard Beuthien in der Bild-Zeitung bekannt wurde.“ 

Seither hat diese Puppe nicht nur Milliarden in die Mattel-Kasse geschaufelt, sie machte Karriere als Krankenschwester, Ärztin, Pilotin, Meeresbiologin und Astronautin, der Pferdeschwanz war schon bald ab. Aus Barbie wurde ein „Busy Girl“. So lautet auch das Motto einer Ausstellung, die am 4. Mai im Burgdorfer Stadtmuseum eröffnet wird. Zur Ausstellungseröffnung um 14 Uhr kommen die beiden Sammlerinnen Karin Schrey und Bettina Dorfmann, die an diesem Tag nicht nur durch ihre Ausstellung führen, sondern auch den Wert mitgebrachter Barbie-Puppen schätzen. 

Weiter geht es in Ausgabe 10 des Altkreis-Kuriers

Die Ausgabe 10 hier herunterladen

Altkreis-Kurier im Netz unter http://www.altkreiskurier.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s