Klagen wegen Pumuckl und wegen einer Heuschrecke nicht nur in Wilhelmshaven


In Basel können eine Mutter und deren Tochter den Namen Pumuckl schon nicht mehr hören, dennoch plant der WTF-Geschäftsführer Michael Diers in Wilhelmshaven ein Pumuckl-Museum. Bundesweit können viele Mieterinnen und Mieter die Namen Anjas Erste Property, Beates Zweite Property und Treureal nicht mehr hören. Treureal hat sich inzwischen als Hausverwaltung verabschiedet, Anjas/Beates verscherbelt Häuser. 

Weitere Informationen in der Ausgabe 3 von 2sechs3acht4

Im Netz unter http://www.zweisechsdreiachtvier.de 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s