Herr Schmidt sucht in Wilhelmshaven einen Parkplatz


Das „Balkongeflüster“ von Anette Kruse-Janßen ist stets eine amüsante Zusammenfassung von Ratssitzungen, doch was sie jetzt im „Bürgerportal“ über den Ausraster von SPD-Ratsherr Norbert Schmidt schreibt, darf ebenfalls nicht ganz ohne Geflüster bleiben. Sie schreibt: „Jeder, der schon einmal eine derartige Situation erlebt hat, weiß, wie man sich fühlt, wenn einem ein begehrter Parkplatz direkt vor der Nase weggeschnappt wird, obwohl man schon lange gewartet hatte und nur dem Ausparkenden ein wenig Platz einräumen wollte. Das mag zwar legal sein, aber schön ist es nicht.“

Geflüster zum „Balkongeflüster“ von Anette Kruse-Janßen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s